Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Ilmtal-Radweg

Sterne im Ilmtal

Schloss Belvedere in Weimar

Als einziger Radfernweg, der komplett in Thüringen verläuft, trägt der Ilmtal-Radweg die vier Sterne des ADFC. Die Strecke vom Thüringer Wald über Weimar bis ins Weinanbaugebiet bei Bad Sulza gerät zur Reise durch die deutsche Kulturgeschichte und gehört zu den beliebtesten Routen in Thüringen.

Vom Startpunkt im Thüringer Wald an der Quelle der Ilm in Allzunah bei Stützerbach fährt es sich zunächst bequem abwärts. Unterwegs empfiehlt sich aber der Gebrauch der Bremsen – für kulinarische und kulturelle Abstecher in nahezu jedem der kleinen Orte.

Bildergalerie der Route

Als da wären: Stützerbach mit einem Goethe-Haus, Ilmenau mit seinem GoetheStadtMuseum, Kleinhettstedt mit der Senfmühle, Singen mit einer Museumsbrauerei, die Zwei-Burgen-Stadt Kranichfeld, die Kurstadt Bad Berka oder weitere Dörfer mit sehenswerten Kirchen und Mühlen.

Weimar ist die berühmteste Stadt entlang der Route. Die Dichter Goethe und Schiller sowie die Gründung des Bauhauses haben sie bekannt gemacht. Das große Erbe der kleinen Stadt zeichnete die Unesco mit drei Einträgen in die Welterbeliste aus, die insgesamt 16 Gebäude, Ensembles und Parks umfassen.

Auf dem Weg zur Mündung führt der Radfernweg am Wielandgut in Oßmannstedt, dem schwimmenden Hüttendorf in Eberstedt und an den Weinbergen in Bad Sulza vorbei. Zwischendurch lohnt sich ein Abstecher in die Glockenstadt Apolda, auch wegen der hochkarätigen Ausstellungen in ihrem Kunsthaus.

Thüringer Gastlichkeit begleitet die Radfahrer den gesamten Weg über: Die Bratwurst und die Thüringer Klöße schmecken natürlich dort am besten, wo sie herkommen. Bier und Wein aus der Gegend gibt es dazu. Zum Anstoßen auf eine gelungene Radreise mit einem Glas regionalen Weißburgunder, Gutedel, Kerner oder Riesling findet sich bestimmt ein passender Spruch, mit dem Goethe seinen Gästen zugeprostet hätte.

Waldreiches Mittelgebirge, Flussauen, weite Ebenen, Parkanlagen, Kulturstädte, Weinberge.

Der Radweg führt zum großen Teil über ebenes Gelände – gelegentlich gibt es kleine Steigungen. Er ist nicht immer autofrei. Der Weg ist hauptsächlich asphaltiert, es kommen auch wassergebundene Decken und Plattenwege vor.

Streckencharakteristik

Überwiegend ebenes GeländeTeilweise HügeligStarke NeigungMit Kindern gut zu befahrenÜberwiegend anhängertaugliche Wegstrecke
  • Stützerbach (Goethe- und Glasmuseum)
  • Ilmenau (Amtshaus mit GoetheStadtMuseum)
  • Langewiesen
    • Heinse-Haus
    • Schaubergwerk
    • Kulturfabrik
  • Stadtilm
    • Stadtmauer mit Wehrtürmen
    • Rathaus
  • Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt
  • Kranichfeld
    • Baumbachhaus
    • Oberschloss
    • Niederburg
    • Adler- und Falkenhof
  • Tannroda
    • Schlossruine
    • Korbmachermuseum
  • Bad Berka
    • Goethebrunnen
    • Jagdzeughaus
    • Coudray-Haus
  • Mellingen (Feininger-Turm)
  • Weimar
  • Schloss Kromsdorf
  • Wielandgut Oßmannstedt
  • Apolda
    • Glockenmuseum
    • Schloss
    • Museumsbaracke „Olle DDR“
    • Kunsthaus
  • Eberstedt
    • begehbare Sonnenuhr
    • Radfahrerkirche
    • historische Ölmühle mit schwimmendem Hüttendorf
  • Bad Sulza
    • Toskana Therme
    • Saline- und Heimatmuseum
    • Goethe-Gartenhaus II
    • Gradierwerk
    • Thüringer Weintor
  • Kaatschen (Weindorf)

Routenplanung

  • Spiralo-Radkarte „Ilmtal-Radwanderweg“, 1:50.000,
    Verlag grünes herz
  • Leporello „Ilmtal-Radwanderweg“, 1:50.000,
    Verlag Publicpress
  • Wanderkarten „Weimarer Land und Jena“/„Mittlerer Thüringer Wald“, 1:50.000, Verlag grünes herz
  • Faltblatt „Ilmtal-Radwanderweg“, AG Ilmtal-Radweg

Bahnhöfe (Auswahl)

Ilmenau, Stadtilm, Kranichfeld, Bad Berka, Weimar, Apolda, Bad Sulza, Großheringen

E-Bike mieten

Elektrisches Fahrrad
Ilmenau
Tel.: +49 3677 463956

Die genannten Betriebe sind nur eine Auswahl. Für weitere Ausleihmöglichkeiten kontaktieren Sie bitte die Tourismus-Organisation oder sehen auf unserer Liste von E-Bike- und Pedelec-Mietstationen nach.


© 2014 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Routeninformationen

Logo Ilmtal-Radwanderweg

LÄNGE:
125 Kilometer
Start: Allzunah
am Rennsteig
Ziel:
Großheringen /
Kaatschen-
Weichau

Weitere Infos

Fremdenverkehrsverband
Weimarer Land e. V.
Bahnhofstraße 28
99510 Apolda
Tel. +49 3644 540676
www.ilmtal-radweg.de