Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Lahntalradweg

Lust auf Lahn

Blick über die Lahn auf Runkel und Schadeck

Die Lahn zieht Sportbegeisterte und Erholungssuchende an wie ein Magnet. Auf, im und neben dem Wasser genießen Wassersportler, Wanderer und Radfahrer den Fluss. Bei seiner Wandlungsfähigkeit ist es kein Wunder, dass der ADFC den Lahntalradweg mit vier Sternen als ADFC-Qualitätsradroute ausgezeichnet hat.

Auf ihrem Weg zur Mündung in den Rhein fließt die Lahn durch unterschiedlichste Landschaften. Wälder und Hügel, Wiesen und Auen, steile Hänge und Felsen warten auf Lahnreisende zwischen Quelle und Mündung.

Bildergalerie der Route

Dieses abwechslungsreiche Fahrradvergnügen beginnt im Rothaargebirge und endet in Lahnstein, wo der Fluss auf Vater Rhein trifft. Es geht durch Bad Laasphe mit seiner sehenswerten Altstadt und durch Biedenkopf, wo ein Besuch des Landgrafenschlosses und des Freizeitparks „Sackpfeife“ lohnt.

Die nächsten Highlights sind die Universitätsstädte Marburg (Schloss) und Gießen (Mathematikum). Die Goethestadt Wetzlar und in Braunfels das Schloss sollte man nicht verpassen. Überhaupt stößt man entlang des Flusses immer wieder auf Burgen, Klöster, Kirchen, Schlösser – beeindruckende Baukunst aus vergangenen Zeiten. Der Lahntalradweg führt überwiegend direkt am Wasser entlang, so ­ dass man die Lahn nur selten aus den Augen verliert.

In Weilburg fahren Kanus am Fuße der Schlossanlagen durch den einzigen Schiffstunnel Deutschlands, und in Limburg bietet die Altstadt mit dem rötlich­beigen St.­Georgs­Dom ein märchenhaftes Motiv. Weiterhin locken das Barockschloss Oranienstein in Diez, Obernhof – der einzige Weinort an der Lahn – und Nassau mit der Stammburg Nassau­Oranien.

Der einstige Treff des europäischen Hochadels, Bad Ems, strahlt auch heute noch Eleganz aus. Dann nur noch ein kurzes Stück, und Lahnstein mit der Burg Lahneck ist erreicht. Auf Wiedersehen Lahn – herzlich willkommen Rhein.

Anfangs offene Flusslandschaft mit Wiesen und Hügeln, später (etwa ab Löhnberg) wird die Lahn von den teilweise steilen und bewaldeten Hängen des Taunus und Westerwaldes begleitet (Naturpark Nassau, Naturpark Hochtaunus).

Zumeist asphaltierte Route, weitgehend autofrei. Führt durch überwiegend ebene Flusslandschaft, kurze Steigungs- und Gefällstrecken an einigen Stellen (eine davon steil. Alternative: eine Station mit der Bahn oder Radshuttle, nachfragen unter „Weitere Infos“).

Streckencharakteristik

Überwiegend ebenes GeländeTewilweise HügeligStarke NeigungMit Kindern gut zu befahrenÜberwiegend anhängertaugliche Wegstrecke
  • Historische Altstadt Bad Laasphe
  • Biedenkopf
    • Landgrafenschloss
    • Freizeitpark „Sackpfeife“
  • Altstadt Marburg
  • Hess. Holz + Technik Museum in Wettenberg-Wißmar
  • Gießen
    • Neues Schloss
    • Zeughaus
    • Mitmach-Museum „Mathematikum“
  • Goethestadt Wetzlar
    • Lotte- und Jerusalemhaus
    • Dom
  • Braunfels (Schloss)
  • Weilburg
    • Schloss
    • einziger Schiffstunnel Deutschlands
  • Marmorbrücke in Villmar
  • Limburg
    • Dom
    • Altstadt
  • Diez
    • Barockschloss Oranienstein
    • Altstadt
  • Weinort Obernhof
  • Nassau
    • Stammburg Nassau-Oranien
    • Stein‘sches Schloss
  • Kurbad Bad Ems
    • Kur- u. Stadtmuseum
    • Künstlerhaus „Schloss Balmoral“
    • Therme
  • Lahnstein (Burg Lahneck)

Routenplanung

  • Radtourenbuch „Lahntal-Radweg“, 1:50.000, bikeline,
    Verlag Esterbauer
  • Radführer „Lahntalradweg“, 1:75.000, Bruckmann Verlag
  • ADFC-Regionalkarte „Lahntal“, 1:75.000, Bielefelder Verlag

Bahnhöfe (Auswahl)

Feudingen, Marburg, Gießen, Wetzlar, Limburg, Niederlahnstein, Koblenz

E-Bike mieten

Zweirad Sarges
Wetzlar
Tel. +49 6441 945713
www.sarges.de

Tourist-Information Weilburg
Weilburg
Tel. +49 6471 314 67
www.weilburg.de

Touristik im Nassauer Land e. V.
Nassau
Tel.: +49 2604 95250
www.nassau-touristik.de

Die genannten Betriebe sind nur eine Auswahl. Für weitere Ausleihmöglichkeiten kontaktieren Sie bitte die Tourismus-Organisation oder sehen auf unserer Liste von E-Bike- und Pedelec-Mietstationen nach.

Angebot

„2 bis 7 Tage Lahntalradweg von der Quelle bis zur Mündung: Radeln, Wandern, Kanu fahren“
Gepäcktransfer, Karten, Rundum-Sorglos-Service
Mietrad ab 10 €/Tag, Tandem, E-Bike möglich
pro Person im DZ 130 – 499 €
EZ-Zuschlag 20 € pro Person und Nacht

Weitere Angebote auch für Gruppen und mit individueller Etappenplanung

Velociped GmbH & Co. KG
Tel. +49 6421 886890
www.velociped.de

Lahntours-Aktivreisen GmbH
Tel. +49 6426 92800
www.lahntours.de

 

© 2014 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Routeninformationen

Logo Lahntalradweg

LÄNGE:
244 Kilometer
Start: Netphen (Lahnquelle)
Ziel: Lahnstein (Mündung in den Rhein)

Weitere Infos

Lahntal Tourismus Verband e. V.
Brückenstraße 2
35576 Wetzlar
Tel. +49 7000 LAHNTAL
bzw. + 49 7000 5246825
(0,12 €/Min. aus dem dt. Festnetz, mobil max. 0,42 €/Min.)
www.daslahntal.de