Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

100 Schlösser Route

Romantische Zeitreise auf grünen Routen

Rast vor Schloss Nordkirchen

Vergangene Epochen werden im Münsterland wieder lebendig: Mehr als 100 Burgen, Schlösser und Herrensitze liegen wie auf Perlenschnüren aufgereiht. Nicht nur deshalb gilt die 100 Schlösser Route als eine „Königin“ unter den deutschen Radfernwegen.

Wie grüne Bänder schlängeln sich die vier miteinander verbundenen Rundkurse durch die Weiten des Münsterlandes. Vorbei an Parks, Weiden und Wallhecken verläuft diese entspannte Zeitreise per Rad. Start- und Zielpunkte sind auf jeder der vier Strecken beliebig wählbar, die 100 Schlösser Route eignet sich deshalb auch für kürzere Touren.

Bildergalerie der Route

Die Gesamtlängen der einzelnen Rundkurse im Norden, Süden, Osten und Westen des Münsterlandes betragen zwischen 210 und 310 Kilometern. Und oft finden sich die Attraktionen darauf nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

Da sind die drohenden Höhen- oder Wasserburgen mit ihren Ringmauern, Gräben und Zugbrücken. Und dort präsentieren sich Schlösser mit reich geschmückten Fassaden, mit Hallenkirchen, stolzen Turmbauten oder Gartenanlagen im Stil von Versailles.

Ob Gotik, Renaissance oder Barock – die Romantik der Ritter, Freiherren und Fürsten wird immer wieder lebendig in all den gut erhaltenen Pracht- und Verteidigungsbauten. Einige von ihnen werden heute als Museum oder Hotel genutzt und lassen sich auch von innen besichtigen, während andere bewohnt sind.

Die Servicedichte für Fahrradfahrer – von der Reparatur bis zum Mietrad – ist im Münsterland sehr groß. In der Rad-Planungskarte werden zur Orientierung besonders sehenswerte Schlösser und Burgen extra hervorgehoben. Das ergibt Sinn angesichts der immensen Zahl von Sehenswürdigkeiten, zu denen unterwegs auch die Dülmener Wildpferde, das Römermuseum in Haltern am See und vieles mehr gehören.

Einen Reisebericht zur „100 Schlösser Route" finden Sie hier.

Die kulturhistorisch einmaligen Rundkurse führen zumeist durch grüne Park-, Wiesen- und Weidelandschaften und verbinden die schönsten Schlösser, Herrensitze und Burgen im Münsterland miteinander.

Überwiegend ebene und familienfreundliche Strecken, meist auf abgetrennten Rad- oder asphaltierten Wirtschaftswegen abseits von verkehrsreichen Straßen. Nur auf dem Nordkurs sind einige Steigungen zu überwinden.

Streckencharakteristik

Überwiegend ebenes GeländeTeilweise HügeligStarke NeigungMit Kindern gut zu befahrenÜberwiegend anhängertaugliche Wegstrecke
  • Schloss Nordkirchen
  • Burg Vischering/Lüdinghausen
  • Schloss Westerwinkel/Ascheberg
  • Burg Hülshoff/Havixbeck
  • Haus Rüschhaus/Münster
  • Schloss Münster und Erbdrostenhof
  • Münster
    • Prinzipalmarkt
    • Dom
    • Rathaus des Westfälischen Friedens
  • Haus Vornholz/Ennigerloh
  • Schloss Hovestadt/Lippetal
  • Schloss Raesfeld
  • Schloss Lembeck/Dorsten
  • Wasserburg Anholt/Isselburg
  • Burg Gemen/Borken
  • Schloss Ahaus
  • Schloss Steinfurt
  • Haus Welbergen/Ochtrup
  • Burg Bentheim/Bad Bentheim
  • Kloster Bentlage/Rheine
  • Schloss Iburg/ Bad Iburg
  • historische Stadtkerne von Warendorf, Tecklenburg und Steinfurt
  • Dülmener Wildpferde

Routenplanung

  • Kompakt-Spiralo „100 Schlösser Route“, 1:75.000,
    Bielefelder Verlag
  • Radwanderkarte „100 Schlösser Route“, 1:75.000, bikeline, Verlag Esterbauer
  • kostenlose Rad-Planungskarte zur 100 Schlösser Route, Bezug s. „Weitere Infos"
  • www.100-schloesser-route.de

Bahnhöfe (Auswahl)

Münster, Rheine, Steinfurt, Haltern am See, Bocholt, Borken, Coesfeld, Warendorf

Gute Idee

Linkbox: An 14 Standorten können sogenannte Linkboxen mit dem Smartphone fotografiert werden. Eine kostenlose Software leitet dann direkt auf eine Internetseite mit Informationen zur entsprechenden Sehenswürdigkeit.


© 2014 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Routeninformationen

Logo 100 Schlösser Route

LÄNGE:
960 Kilometer
4 Rundkurse

Weitere Infos

Münsterland e. V.
Aiportallee 1
48268 Greven
Tel. +49 2571 949392
kostenlose Service-Hotline 0800 9392919
(nur in Deutschland)
www.muensterland-tourismus.de