Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Newsbereich wählen:  

Jungfernfahrt Drais

Datum: 10. Juni 2016  //  Kategorie: Verkehr und Recht, Technik

Die Erfindung des Fahrrads hat das Mobilitätsverhalten der Menschen verändert. Bis zum Fahrrad, wie wir es heute kennen, war es noch ein Stück Weg, an dessen Anfang die Laufmaschine stand. Am 12. Juni jährt sich die erste Tour mit dem Vorläufer des Fahrrads.

Vor 199 Jahren brach Freiherr Karl von Drais zur ersten Fahrradtour auf: Mit der von ihm konstruierten Laufmaschine fuhr er am 12. Juni 1817 von Mannheim bis zum Schwetzinger Relaishaus im heutigen Stadtteil Rheinau und wieder zurück. Für die insgesamt 14 Kilometer lange Tour brauchte er nur eine knappe halbe Stunde. Die Fahrt gilt heute als Geburtsstunde der individuellen Mobilität.

Plakat Fahrradausstellung MannheimAusstellung zur Geschichte des Fahrrads
2017 begeht Mannheim das Jubiläumsjahr unter dem Titel „Monnem Bike – wo alles begann“ und feiert 200 Jahre Fahrrad mit vielen Festivals und Shows, Aktionen und Projekten.

Dazu gehört auch die Sonderausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrads“ im Mannheimer Technoseum.

Vom 11. November 2016 bis zum 25. Juni 2017 zeigt die Ausstellung den Einfluss der Erfindung auf die Mobilität der Menschen weltweit, ihre Relevanz für die Arbeiter- und Frauenbewegung und den urbanen Fahrradtrend der Gegenwart. Sie gibt einen Überblick über die technische Entwicklungsgeschichte des Fahrrads von der Laufmaschine über das Hochrad und Sicherheitsniederrad bis zu heutigen Modellen.

Info: www.technoseum.de, www.monnem-bike.de, http://projektwettbewerb.monnem-bike.de/

Bild: Technoseum


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)