Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Newsbereich wählen:  

Projekt: Ich entlaste Städte

Datum: 18. Oktober 2017  //  Kategorie: Verkehr und Recht

Projekt Ich entlaste Städte

Im September 2017 ist das bundesweite Mobilitätsprojekt „Ich entlaste Städte“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gestartet, bei dem Unternehmen Lastenräder testen können. Mit dem Projekt soll das Lastenrad als Alternative zum Kfz ins Bewusstsein der Entscheider rücken.

Gesucht werden kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen, öffentliche Einrichtungen, Handwerker oder Selbstständige, die die 150 Lastenräder mit und ohne Motor im betrieblichen Alltag für etwa drei Monate ausprobieren möchten. Gefördert wird das auf drei Jahre ausgelegte Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) als Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Für die Tester steht ein breites Angebot von 17 verschiedenen Lastenradmodellen bereit – einspurige Lastenräder, Lastendreiräder und Schwertransporter mit einer Nutzlast von bis zu 300 Kilogramm. Während der zweijährigen Testphase bis Mitte 2019 befragen Verkehrsforscher u. a. per App regelmäßig die Teilnehmer und beobachten die Fahrzeugbewegungen, um Nutzerakzeptanz und Auswirkungen auf Verkehr und Umwelt zu analysieren. Kosten für die Unternehmen: ein Euro pro Tag/Lastenrad. Die Nutzungspauschale deckt den Transport, Wartung, Reparatur sowie einen umfassenden Versicherungsschutz ab.

Bewerben können sich Unternehmen auf www.lastenradtest.de.

Foto: DLR


© 2017 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)