Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Gründe für eine Radverkehrsförderung

Es gibt gute Gründe für die Gesellschaft, Radverkehr zu fördern. Denn Radverkehr leistet wesentliche Beiträge zur Verwirklichung gesellschaftlicher Visionen und Ziele.


Lebenswerte Stadt

Das Fahrrad kann eine wichtige Rolle spielen, wenn es zu einer Neuordnung des städtischen Verkehr zugunsten einer gesünderen und menschlicheren Stadt kommt.

mehr zu „Lebenswerte Stadt“ »

Klimaschutz

Das Fahrrad ist als Null-Emissions-Fahrzeug ein klimaneutrales Verkehrsmittel. Eine Förderung des Radverkehrs dient also auch dem Klimaschutz und der Reduzierung des CO2-Ausstoßes.

mehr zu „Klimaschutz“ »

Gesundheitsförderung

Investitionen in Radverkehrsanlagen, die Menschen dazu bringen mehr Rad zu fahren, bringen pro aktiviertem Radfahrer 1.200 Euro jährlich an Ersparnis für das Gesundheitssystem. Das ist die Schlussfolgerung einer finnischen Studie ...

mehr zu „Gesundheitsförderung“ »

Gesamtwirtschaftlicher Vorteil

Bei der VeloCity 2011 in Sevilla hat das Institut für Verkehrswesen der Universität für Bodenkultur, Wien die Ergebnisse seiner Studie „Gesamtwirtschaftlicher Vergleich von Pkw- und Radverkehr“ vorgestellt.

mehr zu „Gesamtwirtschaftlicher Vorteil“ »

Broschüre „trendy cycling"

Die Broschüre „trendy cycling – 20 gute Gründe, Rad zu fahren" ist im Rahmen des EU-Projekts Trendy Travel erschienen. Sie will an die Vorteile des Radverkehrs erinnern und positive Argumente mit Fakten und Analysen ...

mehr zu „Broschüre „trendy cycling"“ »

© 2017 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)