Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Raum für alle. Neue Perspektiven zur Raumentwicklung

Shared Space

Der ADFC ist Mitglied im Netzwerk Shared Space

Der ADFC ist Mitglied im Netzwerk Shared Space
www.netzwerk-sharedspace.de

Ein in den Niederlanden entwickelter Ansatz zur Verkehrsberuhigung durch eine weniger an den Verkehrsbedürfnissen des Kfz-Verkehrs orientierte Straßenraumgestaltung hat in den letzten Jahren unter dem Namen „Shared Space" für Furore gesorgt. Zahlreiche Verkehrsexperten befassen sich mit dem neuen Begriff. In Deutschland fand ein erstes Modellprojekt, das 2004 bis 2008 in der niedersächsischen Gemeinde Bohmte durchgeführt wurde, großes Medieninteresse. Doch was steckt wirklich hinter Shared Space und was bedeutet dies für den Radverkehr?

Die Position des ADFC

Der ADFC beantwortet in einem Positionspapier „Neun Fragen zu Shared Space" und erläutert seine wichtigsten Aspekte:
ADFC-Position Shared Space

Radwelt-Artikel

Anlässlich der Freigabe des ersten Shared-Space-Bereichs in Deutschland befasste sich unter der Überschrift "Bohmte macht's vor" das ADFC-Mitgliedermagazin Radwelt in Heft 4/2008 mit Shared Space (Hinweis: Die Angaben im Linktipp sind nicht mehr alle aktuell):
 Radwelt 4.2008 Shared Space

© 2016 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)