Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Kitzbüheler Alpen kompakt

Reiseinfos zu den Kitzbüheler Alpen

Kitzbühel kompakt

Tourenbeschreibungen:

1. Käsealm Straubing im Windautal
Mountainbike, leicht, 18,6 km, 300 Hm
Leichte Tour, besonders für Hobbyradler und Familien geeignet.
Ausgangspunkt: Infobüro Hopfgarten

Ein kurzes Stück der Bundesstraße folgend, am Sägewerk vorbei und nach der Eisenbahnunterführung gleich rechts weg. Von nun an folgt man der idyllischen Windauer Ache bis zum Gasthaus Lendwirt. An diesem vorbei taleinwärts geht es weiter bis zur Fasslkapelle. Kurz nach der Brücke der Asphaltstraße immer bergwärts folgen. In einer starken Linkskurve geradeaus und einem anfangs etwas steileren Schotterweg bis zur Käsealm Straubing folgen. Der Schotterstraße folgen bis zum Feuerwehrhaus beim Jägerhäusl. Von hier dem Schotterweg wieder Tal auswärts am Fluss entlang Richtung Wörgl folgen (Radwanderweg Brixental).

Info: http://www.tourenwelt.at/radtour/247-k-sealm-straubing.html

2. Kurzer Grund – Kelchsau
Mountainbike, mittel, 16 km, 540 Höhenmeter
Leichte bis mittlere Tour auf einsamen Pfaden in ein ruhiges Seitental.
Ausgangspunkt: Infobüro Hopfgarten

Es geht durch die Bahnunterführung und über die Brücke der Brixentaler Ache. Nach der Brücke links Richtung Kelchsau abbiegen. Dem Straßenverlauf taleinwärts in Richtung Kelchsau folgen. Im Ort Kelchsau kurzer Anstieg, vorbei an den urigen Bauernhäusern am Fuchswirt und kurze Abfahrt zur Innerkelchsau. Direkt an der Mautstelle nach links über die Holzbrücke in den kurzen Grund (beschildert).

Der Straße folgen, am Gestüt vorbei und zum Stausee an der Niederkaseralm. Die Käserei macht seit Generationen nach überliefertem Rezept und altbewährter Tradition viele Produkte aus Rohmilch. Von hier kann man nun noch weiter bis zum Gasthof Wegscheid. Er ist bekannt für seine gutbürgerliche Küche. Über die gleiche Strecke zum Ausgangspunkt zurück.

3. Auf den Rigi Tirols
Mountainbike, schwer, 15 Km, 950 Höhenmeter
Wunderschöne Runde auf der Sonnenseite der Hohen Salve. Tipp für alle, die sich die lange Auffahrt verkürzen wollen: Das Nutzen der 1. Sektion der Gondelbahn spart eine gute Stunde im Anstieg.
Ausgangspunkt: Infobüro Hopfgarten

Direkt vor der Talstation der Bergbahn dem Lindrainweg nach rechts aufwärts folgen und ab jetzt an die Beschilderung „Rigi, Hohe Salve“ (MTB Route 269) halten. Vorbei an der Sunnseit-Hütte, der Mittelstation und dem Gasthof Tenn bis Kreuzung und jetzt der Straße nach links folgen. Nach einer kurzen Abfahrt an einem Bauernhof folgt ein steiler Schotterweg. Diesem zunächst steil bergauf folgen, dann nach wenigen Metern Abfahrt auf Forstweg abbiegen, der bergauf in weinigen Kehren zum Rigi, 1.533 m (Anschlussroute Nr. 268) führt.

Zurück über denselben Forstweg bis zur Kreuzung der beiden MTB-Touren (wie Auffahrt). Nun aber dem breiten Forstweg talwärts folgen, der nach wenigen Kehren ins freie Gelände zum Bauernhof „Schorn“ führt. Wieder auf Asphalt der Beschilderung nach Itter folgen. Am Hof „Füllenstein“ beginnt der Schotterweg, der im weiteren Verlauf zum schmalen, aber noch gut fahrbaren Waldweg wird und nach ca. 500 Metern beim „Hofbichl“ wieder auf Asphalt trifft. Über den Schlossblick weiter ins Rosendorf Itter, entlang der Bundesstraße in Richtung Hopfgarten und nach ca. 700 m in eine Nebenstraße, die vorbei am Fußballplatz und mit kurzer Steigung durch den Ortsteil Hacha nach Hopfgarten führt.

4 Tages Route
Extrem schwierige Tour
Wegbeschaffenheit:         
Asphalt: 40%
Schotter: 60 % Forstwege, Singeltrails, Schiebestrecken
Besondere Merkmale:
2x sehr anspruchsvolle Singeltrails
1x Schiebestrecke
http://www.hohe-salve.com/de/mehrtagestour-in-tirol-transkitzalp.html

Infos für Wanderer:
www.kat-walk.at, www.adlerweg.com

Literatur
Die Fremdenverkehrsämter und Bergbahnen bieten gratis Broschüren mit Infos zu vielen Wanderungen.
Sepp Brandl, Kitzbüheler Alpen, 60 Touren, Rother Wanderführer, 14,90€

Karten
Kompass-Blatt 29, 1:50.000
DAV-Karte Kitzbüheler Alpen West, 1:50.000

Ausrüstung
Intersport Oberhauser, Meierhofgasse 27, 6361 Hopfgarten, Tel. 0043 (0)53 35 22 54, www.intersportoberhauser.com

Tourtipp: Schafsiedel
Kelchsau, Wegscheid, Neue Bamberger Hütte, Schafsiedel
Höhenmeter: 1350
Zeit: 6,5 h
Schwierigkeit: schwer, Trittsicherheit erforderlich
http://maps.hohe-salve.com/#resourceDetail,72810
Infos für E-Radler: www.e-rennrad.at (verlinkt auf die Hauptseite)
Übernachtung: Neue Bamberger Hütte, Kurzer Grund 28, A-6361 Kelchsau/Hopfgarten, Tel. 0043 664 455 94 69, www.alpenverein-bamberg.de, bambergerhuette@crnsat.net, geniale Basis für zahlreiche, alpine Wanderungen mit steter Badeoption im Unteren Wildalmsee.

Karten
Kompass-Blatt 29, 1:50.000
KitzAlpBike-Karte, 1:35.000
www.e-bikewelt.at, gratis Karte für mit E-Rad-Routen , 1: 65.000

Testcenter / E-Rennrad-Verleih (konventionelle E-Räder gibt es noch an zig anderen Stationen)

Gasthof Baumgarten, Baumgarten 22, 6320 Angerberg, Telefon: 0043 533 25 62 12, www.gasthof-baumgarten.at

2x Übernachtung inkl. Testfahrt pro Person inkl. Frühstück EUR 140,00
Residenz Alexado, Sepp-Gangl-Str. 4, 6300 Wörgl, Telefon: 0043 5332 235 00, www.alexado.at

2x Übernachtung inkl. Testfahrt pro Person inkl. Frühstück EUR 200,00
Firma Gruber Antrieb, Brixentalerstraße 51, 6300 Wörgl, Telefon: 0043 5332 703 17, www.vivax-assist.com

oder allgemeine E-Rennrad-Pauschale:

3 Übernachtungen mit Halbpension im Tiroler Wirtshaus
saisonale Küche, Frühstücksbuffet mit Bioecke
3 Tage Elektrorad vivax assist zum Testen
1 Physiotherapeutische Massage
Karten und Informationsmaterial aus der Ferienregion Hohe Salve
ab 256,- Euro pro Person
Verlängerungsnacht mit HP und vivax Leihrad 75,- Euro

Kontakt & Anfrage:

www.e-rennrad.at

Stand: Februar 2016

Alle Internet-Links wurden bei der Veröffentlichung geprüft. Da sich Internetseiten und ihre Inhalte verändern, können wir ihre Richtigkeit auf Dauer leider nicht garantieren.


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

Mit dem Rad zur Arbeit

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »
Die große Aktion von ADFC und AOK für mehr Bewegung im Alltag. Radeln Sie sich fit!

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »

Mitgliedschaft

mehr zu "Mitglied werden" »

Engagement – Service – Kontakte: Der ADFC setzt sich für Ihre Interessen ein und bietet attraktive Serviceleistungen. Machen Sie mit!

mehr zu "Mitglied werden" »

Geschenkmitgliedschaft

mehr zu „Geschenkmitgliedschaft“ »

Eine Mitgliedschaft im ADFC bringt das ganze Jahr über Spaß und Geselligkeit. Verschenken Sie ein gutes Gefühl an ihre Freunde, Verwandten oder auch den Nachbarn von nebenan!

mehr zu „Geschenkmitgliedschaft“ »