Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Frankreich:
Kurzinformation für die Radtour

Zuletzt geändert am: 11.01.2017

PDF-Version dieser Seiten herunterladen »
Anregungen und Kommentare »

Inhaltsverzeichnis:


Die Europa-Infos werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von
Schwalbe.

Landeskunde für Radler

Frankreich bietet allen Reiseradlern überaus abwechslungsreiche Landschaften: Küsten (Ärmelkanal, Atlantik und Mittelmeer), Flachlandregionen (Champagne, Normandie, Burgund, Tal der Loire), Mittelgebirge (Vogesen) und Hochgebirge (Zentralmassiv, Pyrenäen und Alpen).

Für jede Form des Fahrradtourismus gibt es in diesem Land adäquate Routen: Von flachen Flussradtouren über Mittelgebirgsfahrten bis hin zu spektakulären MTB-Klettertouren in den französischen Alpen.

Die Küsten (mehr als 5.500 km) sind abwechslungsreich und in allen Varianten vertreten: von steil und felsig (Normandie, Bretagne, Korsika) bis weit, flach und wunderbar sandig (Strände am Mittelmeer und in Aquitanien).

Der alpine Osten mit seinem Hochgebirge ist eher etwas für den erfahrenen Touren- und Bergradler, der für seine Anstrengungen reich belohnt wird. Ihm bieten sich Ausblicke auf wunderschöne, wilde Landschaften mit schneebedeckten Bergen und tiefen Tälern. Herrlich für jeden, der die Berge liebt.

Anstrengend, aber auch lohnend durch spektakuläre Ausblicke auf das Meer, ist eine Fahrt entlang der bergigen Küste Korsikas.

(Seite 1 von 13) nächste Seite »

Übersicht:

Baltische StaatenBelgienDänemarkEngland, Wales, SchottlandFinnlandFrankreichIrlandItalienLuxemburgNiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRumänienSchwedenSchweizSlowakische RepublikSlowenienSpanienTschechische RepublikUngarn


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS