Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Polen:
Kurzinformation für die Radtour

Zuletzt geändert am: 17.01.2017

PDF-Version dieser Seiten herunterladen »
Anregungen und Kommentare »

Inhaltsverzeichnis:


Die Europa-Infos werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von
Schwalbe.

Landeskunde für Radler

Polen ist ein gastfreundliches, interessantes und traditionsreiches Land mit vielfältigen Reisemöglichkeiten. Zwischen den Stränden der Ostsee und dem Gebirgsmassiv der Hohen Tatra bietet Polen herrliche Landschaften von besonderem Reiz: alte Städte, ursprüngliche Wälder, stille Seen, duftende Lindenalleen, Mittelgebirgslandschaften und ... eine Landwirtschaft, die gelegentlich noch an vorindustrielle Zeiten erinnert.

Polen ist insgesamt 312 000 km² groß und hat ca. 38 Mio Bewohner.

Zu den Dorados – nicht nur für Fahrradtouristen – gehört das Masurische Seengebiet im Nordosten Polens. Entstanden durch den Rückzug der skandinavischen Gletscher bietet diese Region eine Fülle von Seen, die teilweise durch Flüsse oder Kanäle miteinander verbunden sind. Das Gebiet zwischen den Seen ist leicht wellig und zum Teil heute noch mit ursprünglichen Wäldern bewachsen. Mit einer Gesamtfläche von 13.000 ha wurden in Masuren viele Nationalparks angelegt, in denen seltene Tierarten wie Biber, Elche, Kormorane, Schwarzstörche und Kraniche leben. Doch auch der Westen Polens hat seine Reize: weite Waldgebiete, geringe Besiedlungsdichte, ländliche Strukturen und noch wenig Tourismus.

Zu den besonders interessanten Städten des Landes gehören Gdánsk (Danzig), Warszawa (Warschau), Posnán (Posen), Torun (Thorn), Wroclaw (Breslau) und Kraków (Krakau), deren vorbildlich rekonstruierte Altstädte wahre Glanzleistungen der Denkmalpflege darstellen.

(Seite 1 von 14) nächste Seite »

Übersicht:

Baltische StaatenBelgienDänemarkEngland, Wales, SchottlandFinnlandFrankreichIrlandItalienLuxemburgNiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRumänienSchwedenSchweizSlowakische RepublikSlowenienSpanienTschechische RepublikUngarn


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS