Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Radreisen mit Kindern

Familienbande auf Reisen

Familienbande auf Tour

So sieht ein perfekter Familienurlaub aus: Den ganzen Tag zusammen unterwegs in der Natur, mit spannenden Abenteuern am Wegesrand und ohne Stress auf verstopften Straßen. Die Kinder fahren entweder mit dem eigenen Fahrrad oder werden im Anhänger durch die Landschaft kutschiert.

Viele Radfernwege in Deutschland sind familienkompatibel: Besonders gut eignen sich flache Strecken ohne Steigungen, die den Kindern nicht zu viel abverlangen. Flussradwege sind für Familien deshalb eine gute Wahl. Aber ein ebenes Profil ist nicht alles, es sollte auch interessante Ziele für Kinder an der Strecke geben.

Wie am Aller-Radweg zum Beispiel, der an einem Freizeitpark entlangführt. Oder am Diemelradweg, der kleine Ritter mit seinen Burgruinen fasziniert. Auch Bademöglichkeiten sind immer willkommen.

Die familienfreundlichen Radfernwege erkennen Sie an den Piktogrammen in den Routenbeschreibungen aus Deutschland per Rad entdecken. Anhängertaugliche Strecken haben keine engen Stellen, durch die der Anhänger nicht durchpasst.

Die Etappen sollten nicht zu lang sein und mit vielen Pausen aufgelockert werden. Dafür gehören Eimer und Schaufel und natürlich die Lieblingsspielzeuge ins Gepäck. Auch der Imbiss für unterwegs und etwas zu trinken darf nicht fehlen.

Mobil mit Kind und Rad

Viele weitere Tipps zum Radurlaub mit Kindern erhalten Sie in der Broschüre „Mobil mit Kind und Rad“.


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS