Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Pressebereich wählen:  

Deutschland macht Radurlaub – aber wie und wo?

Einladung zur Präsentation der ADFC-Radreiseanalyse 2015

Datum: 05. Februar 2015

Nr. 004/15

Fahrradtourismus ist ein Wachstumsmarkt. Aber wo sind die „Hotspots“ der Radurlauber? Welche Infrastruktur wünschen sie sich im Zeitalter von E-Bikes und Satelliten-Navigation? Wie informieren sich Fahrradtouristen heute – und was sind Qualitätskriterien ausgezeichneter Radreiseregionen? Seit 2009 erhebt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jährlich zentrale Marktdaten zum Radtourismus. Jetzt stehen die Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse 2015 fest.

Wir laden Sie herzlich ein zur

Präsentation der ADFC-Radreiseanalyse 2015
Donnerstag, 5. März 2015, 10.00 – 11.00 Uhr
Internationale Tourismusbörse (ITB)
Messedamm 22, 14055 Berlin
City Cube, Ebene 3, Raum M1


Referenten
•    Raimund Jennert, ADFC-Bundesvorstand
•    Thomas Froitzheim, Stv. Leiter des ADFC-Fachausschusses
     Tourismus


Highlights
•    Top 10 der beliebtesten Radfernwege in Deutschland und
     weltweit
•    Aktuelle Trends und Fakten zum Reiseverhalten von
     Radtouristen
•    Auszeichnung von neuen ADFC-Qualitätsradrouten und
     ADFC-RadReiseRegionen


Wenn Sie als Medienvertreter teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte kurz an unter presse@adfc.de (Stichwort „ITB“).

Auf der anschließenden ADFC-Fachveranstaltungsreihe Fahrradtourismus gibt es die Möglichkeit, von Touristik-Experten aus Deutschland, Österreich und Italien mehr über Wertschöpfung im Fahrradtourismus, neue radtouristische Services und digitale Produkte sowie eine geplante Transalpinroute zu erfahren. Alle Themen, Referenten und Veranstaltungsorte finden Sie im Programm zur ADFC-Fachveranstaltungsreihe auf der ITB.

Besuchen Sie uns auch am ADFC-Stand (Halle 12 / Stand 102). Der ADFC ist Partner der Deutschen Zentrale für Tourismus – und berät gern zu ausgewählten radtouristischen Angeboten. Am Stand kostenlos erhältlich ist die neu erschienene ADFC-Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“.  


Über den ADFC
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 145.000 Mitgliedern die größte Interessensvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Zubehör und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Folgen Sie uns! Auf facebook.com/AllgemeinerDeutscherFahrradClub und twitter.com/FahrradClub.


Kontakt:

Stephanie Krone
Pressesprecherin ADFC-Bundesverband
Telefon: 030 2091498-65
E-Mail: presse@adfc.de


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)