Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Unerlässliche Helfer: Koordinatoren

Statt Stau oder Streikstress: Mit dem Rad zur Arbeit.

„In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist" – das alte Sprichwort lässt sich in den Zeiten modernen Gesundheitsmanagements auch so lesen: Will ein Betrieb sich zum Wohle seiner Beschäftigten engagieren, so ist er dabei nicht selten auf eigene „gute Geister" angewiesen: auf Kollegen, die etwa dafür sorgen, dass Anreize für mehr Bewegung so viele Mitarbeiter wie möglich erreichen.

„Betriebskoordinatoren" heißen diese unerlässlichen Helfer im Rahmen der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit". Viele tausend Menschen in ganz Deutschland sind es, die Jahr für Jahr dafür sorgen, dass die von ADFC und AOK in die Firmen getragene Initiative ebendort auch erfolgreich umgesetzt wird.

Je mehr Kollegen mitradeln wollen, desto wichtiger ist es, dass einer die Fäden in der Hand hat. Die freiwilligen – und ehrenamtlichen – Koordinatoren ...

... werben in ihrer Firma (Aushänge, Intranet, Besprechungen) für die Aktion.

... sind während des viermonatigen Aktionszeitraums (1. Mai - 31. August) Ansprechpartner für Teilnehmer, Interessierte und ggf. für die Presse.

... unterstützen die Kolleginnen und Kollegen bei der Online-Anmeldung und geben einen kurzen Einblick in die Tools des persönlichen Radelkalenders auf www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

... oder verteilen die „Aktionskalender", auf denen die Teilnehmer ihre Radfahr-Leistung notieren und senden die ausgefüllten Kalender rechtzeitig zum Einsendeschluss an die AOK.

Viel Zeit muss man gar nicht investieren, um für ein paar Monate zum „Fahrradbeauftragten" der eigenen Firma zu werden. Aber: Wer sich noch stärker engagieren will, hat als Betriebskoordinator noch weitere Möglichkeiten, zum Beispiel:

... mithilfe des ADFC und der AOK firmeninterne Aktionen organisieren: Infotische, Gesundheitstage, Codierungs- und Reparaturaktionen oder Fahrradausflüge.

Lust bekommen? Dann werden auch Sie 2018 zum Betriebskoordinator: Machen Sie „Mit dem Rad zur Arbeit" bei Ihren Kollegen bekannt – und Ihre Firma fahrradfreundlicher!

Mehr Informationen und Anmeldung:
www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)