Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Flussradrouten

Genuss am Fluss

Auf der Fähre

Flüsse und Fahrradreisen – diese Kombination passt immer gut zusammen. Denn flussbegleitende Radfernwege erfüllen Radwanderern viele Wünsche: Steigungen stellen sich eher selten in den Weg, was ganz entspannte Touren verspricht.

Zwischen Quelle und Mündung liegen zudem viele unterschiedliche Landschaften, die die Flussradrouten sehr abwechslungsreich machen. Ob Berge, enge Täler, die Weite des Flachlands – fürs Auge wird hier einiges geboten. Nicht umsonst stehen Flussradwege wie Elbe-, Weser-, Donau- oder Main-Radweg weit oben in der Gunst der Radtouristen.

Auch Familien fühlen sich hier wohl, weil der Nachwuchs mit den flachen Strecken gut zurecht kommt und sich auch mal eine spannende Kanutour oder eine Badepause einbauen lässt. Aber nicht nur idyllische Natur wartet am Ufer, die am Fluss liegenden Dörfer und Städte wollen ebenfalls erkundet werden.

Häufig handelt es sich dabei um Metropolen wie Hamburg, Frankfurt oder Berlin, die den Radfernwegen am Fluss zusätzlich Würze verleihen.

Seite 1 von 1


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »