Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Flüsse und Seen

Radwandern an der Niers

Radwege direkt am Ufer von Flüssen und Seen haben in der Regel kaum Steigungen. Beim Fahren kann man seinen Blick also entspannt über die Landschaft und übers Wasser schweifen lassen. An Seen erfahren Sie das Wechselspiel von Natur, den Orten und Kultur direkt am Wasser. Lange Flussläufe reizen mit ihren abwechslungsreichen Landschaften.


Schloss Caputh

Flüsse und Seen: Rundkurs Schwielow-See

Er ist einer von vielen, und hat doch seinen ganz besonderen Charme: Der Schwielowsee liegt eingebettet im Havelland neben dem Glindower, Templiner und Caputher See sowie dem Großen Zernsee. Auf der Radroute „Rund um den ...

mehr zu „Flüsse und Seen: Rundkurs Schwielow-See “ »

Dohlenfelsen bei Konstein

Flüsse und Seen: Urdonautal-Radweg

Mit gigantischer Kraft formte Wasser in Urzeiten die einzigartigen geologischen Besonderheiten des Naturparks Altmühltal - allen voran sind es die steilen Felsen, die verblüffen. Zu den Schauplätzen der Natur führt der ...

mehr zu „Flüsse und Seen: Urdonautal-Radweg“ »

Radwandern an der Niers

Flüsse und Seen: Niers-Radwanderweg

Die Niers schlängelt sich auf der östlichen Seite der deutsch-niederländischen Grenze durch das Niederrheingebiet, Maas und Rhein sind ihre Nachbarn. Während der Fluss im Örtchen Kuckum bei Erkelenz ihren Ursprung ...

mehr zu „Flüsse und Seen: Niers-Radwanderweg“ »

Die Kapelle auf dem Schönberg in Schrecksbach.

Flüsse und Seen: Schwalm-Radweg

Der neu eröffnete Schwalm-Radweg ist ein knapp 100 Kilometer Flussradweg im Kurhessischen Bergland. Die Schwalm entspringt im nördlichen Vogelsberg bei Feldatal und der Radweg begleitet sie bis zur Mündung in die Eder. Er ...

mehr zu „Flüsse und Seen: Schwalm-Radweg“ »

E-Bike-Radweg im Schwarzwald

E-Bike-Radweg im Schwarzwald

Der erste, zirka 68 Kilometer lange E-Bike-Radweg des Hochschwarzwalds verbindet vier Seen: den Titisee, den Feldsee, den Windgfällweiher und den Schluchsee. Er führt zwischen 850 und 1.200 Höhenmetern um die Seen herum.

mehr zu „E-Bike-Radweg im Schwarzwald“ »

Seen-Kultur-Radweg Ruppiner Land

Seen-Kultur-Radweg Ruppiner Land

Die etwa 215 Kilometer lange Stecke startet und endet in der Fontanestadt Neuruppin. Auf meist asphaltierten Wegen führt sie durch eine flache Landschaft, die von Alleen und waldreichen Ufergürteln geprägt ist. Daneben bietet ...

mehr zu „Seen-Kultur-Radweg Ruppiner Land“ »

Erfurter Seen Arpstädter See

Erfurter Seen

Das aus Baggerseen entstandene Naherholungsgebiet „Erfurter Seen“ nördlich der Thüringer Landeshauptstadt lädt zu einer rund 25 Kilometer langen Tagestour ein. Vom Erfurter Hauptbahnhof geht es Richtung Wohngebiet ...

mehr zu „Erfurter Seen“ »

Waginger See

Chiemsee-Wagingersee-Radweg

Auf dem etwa 49 Kilometer langen Rundkurs müssen einige Höhenunterschiede überwunden werden, die Anstrengung wird aber mit Alpenpanorama und Gefällestrecken belohnt. Start und Ziel der Route liegen in Waging am See. Auf ...

mehr zu „Chiemsee-Wagingersee-Radweg“ »

Biggesee (Olpe-Aktiv e.V./Foto.Aerophoto)

Rund um den Biggesee

Der 25 Kilometer lange Rundkurs führt um die größte Talsperre Westfalens, den Biggesee. Der etwa neun Quadratkilometer große Stausee, dessen Staudamm 1956 entstand, dient in erster Linie der Wasserversorgung des ...

mehr zu „Rund um den Biggesee“ »

Ammersee (Foto: Gemeinde Herrsching)

Ammersee-Radweg

Der Radweg umrundet auf etwa 47 Kilometern den bayerischen Ammersee auf einer durch eine Steigung mittelschweren Tour. Der neben Chiemsee und Starnberger See mit 47 Quadratkilometern drittgrößte See Bayerns lädt an seinem ...

mehr zu „Ammersee-Radweg“ »

Cospudener See (Foto: W. Siesing / Leipziger Neuseenland e.V.)

Neuseenland-Route

Auf rund 100 Kilometern verläuft die Neuseenland-Route durch ehemaliges Braunkohle-Abbaugebiet. Der Landschafts- und Strukturwandel lässt sich auf relativ flacher Strecke, häufig auf separaten Radwegen, erleben. Der Rundkurs ...

mehr zu „Neuseenland-Route“ »

Krakower See (Foto: Touristinformation Krakow am See)

Rund um den Krakower See

Die rund 37 Kilometer lange Tour um den Krakower See in Mecklenburg-Vorpommern führt auf einer teilweise hügeligen Strecke durch zwei Naturparks und ein Naturschutzgebiet. Vier öffentliche und einige unbewachte Badestellen an ...

mehr zu „Rund um den Krakower See“ »

Luhe-Radweg

Luhe Radweg

Die Luhe entspringt bei Bispingen in der Lüneburger Heide und mündet nach 58,2 Kilometern bei Stöckte in die Ilmenau. Die etwa 58 Kilometer lange, familienfreundliche Tour folgt der Luhe durch zumeist flaches bis leicht ...

mehr zu „Luhe Radweg“ »

Tour de Murg

Tour de Murg

Die Murg ist ein 80,2 Kilometer langer Fluss, der vom Nordschwarzwald in die Oberrheinische Tiefebene fließt. Die 67 Kilometer lange, mittelschwere Tour de Murg folgt dem Fluss abwärts mit einigen schnellen Abfahrten und kleinen ...

mehr zu „Tour de Murg“ »

Die Wupper

Die Wupper

Die Wupper entspringt als Wipper in Börlinghausen bei Marienheide und mündet nach gut 400 überwundenen Höhenmetern und 116,5 Kilometern bei Leverkusen in den Rhein. Die etwa 97 Kilometer lange Route folgt auf ...

mehr zu „Die Wupper“ »

Unteres Recknitztal

Unteres Recknitztal

Die gesamte Recknitz ist 88,9 Kilometer lang. Der untere Teil des historischen Grenzflusses zwischen Mecklenburg und Vorpommern bildet den Ausschnitt eines Flusstalmoores. Dieses ausgewiesene Naturschutzgebiet bietet etwa 100 ...

mehr zu „Unteres Recknitztal“ »

© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »