Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

ADFC-Projekt „Deutschland per Rad entdecken“

Die Visitenkarte des deutschen Fahrradtourismus!

Deutschland per Rad entdecken_Allee

Sie wollen Ihren Radfernweg oder Ihre Radregion bundesweit professionell vermarkten? Dann ist „Deutschland per Rad entdecken“ genau das richtige Medium. Der ADFC bewirbt mit dieser Marke seit 1999 erfolgreich den deutschen Fahrradtourismus.

Wir laden Sie herzlich ein, sich für die neue Ausgabe 2019/20 zu bewerben. Diese wird zur Messe CMT 2019 erscheinen.

Mit „Deutschland per Rad entdecken“ bieten wir Ihnen ein crossmediales Vermarktungskonzept aus Broschüre, Onlineauftritt und zielgruppengerechten Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

Sie haben Interesse an einer Teilnahme? Im Folder finden Sie weitere Informationen zur neuen Ausgabe 2019/20

 DpR 2019_2020_Anlage 1_Akquisefolder

Der Schwerpunkt von „Deutschland per Rad entdecken“ soll auf Radfernwege sowie Regionsnetze gelegt werden, deren Bedeutung und Qualität eine bundesweite Vermarktung rechtfertigen. Ihre Produkte sollten daher den Empfehlungen und Kriterien des ADFC entsprechen. Diese können im beigefügten PDF nachgelesen werden. Nach Eingang Ihrer Reservierung berät der ADFC unter Berücksichtigung dieser Kriterien über die Aufnahme Ihres Produktes.

 DpR 2019_2020_Anlage 2 Kriterien

Die Teilnahme am Projekt ist kostenpflichtig. Die genauen Konditionen finden Sie im Reservierungsformular. Mit dieser Ausgabe bieten wir neue Möglichkeiten zur Beteiligung an.

 DpR 2019_2020_Anlage 3 Reservierungsformular

Wir freuen uns, wenn wir Sie in der neuen Ausgabe als Kooperationspartner begrüßen können und bitten um eine Reservierung bis zum 15. Januar 2018.

Kontakt

Louise Böhler

Louise Böhler
Projektleiterin
Bundesgeschäftsstelle

Mohrenstraße 69
10117 Berlin-Mitte
Tel. 030 / 209 14 98-0
Fax 030 / 209 14 98-55
E-Mail: louise.boehler@adfc.de


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »