Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Die Effekte regelmäßigen Radfahrens

Psyche & Wohlbefinden

Unser seelisches Wohlbefinden wird auch von unseren physischen Funktionen und ihrer Leistungsfähigkeit beeinflusst. Wer häufig Ausdauersport treibt, ist resistenter gegen Stress und hat eine höhere psychische Stabilität. Auf der anderen Seite können mit Bewegungsmangel, Übergewicht oder Fettleibigkeit auch psychologische Probleme einhergehen.

Fachleute schreiben dem Radfahren „aufgrund seiner gleichmäßigen, zyklischen Bewegungsform eine massive entspannende Wirkung“ zu. Folge: So genannte „Stressoren“ werden abgebaut – eine emotionale Harmonie und ein positives Körpergefühl breiten sich aus, manchmal sogar schon nach einer kurzen Fahrt. Egal, ob der tägliche Radweg – etwa auf ruhigen Nebenstraßen oder im Grünen – beruhigend gestaltet wird, oder ob er zur körperlichen Herausforderung dient, mit der Stress abreagiert wird und der sportliche Erfolg das Selbstbewusstsein stärkt – regelmäßiges Radeln ist in beiden Fällen Balsam für die Seele.

Die tägliche Konfrontation mit dem Stressfaktor Autoverkehr – im Berufsverkehr, bei Baustellenstau oder Parkplatzsuche – kann für so manchen Pkw-Fahrer auch psychosoziale Wirkungen nach sich ziehen: „Aggressive Verhaltensweisen“, „soziale Abschottung“ oder sogar Depressionen macht eine Verkehrsstudie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als mögliche Folgen der Belastungen im motorisierten Verkehr aus. Per Rad lassen sich diese Risiken spielend umfahren!

Hinzu kommt, dass bei Ausdaueraktivitäten (wie dem Radfahren) nach 30 bis 40 Minuten Glückshormone – Endorphin und Adrenalin – ausgeschüttet werden. Depressiven Zuständen oder anderen psychischen Problemen wird so entgegengewirkt. Studien zeigten, dass Patienten Ängstlichkeit und Depressionen durch Ausdauersport reduzieren konnten.


© 2016 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

Fitness steigern

mehr zu „Fitness steigern“ »

Radfahren ist ideal, um fit zu werden und gesund zu bleiben. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei. Steigen Sie auf!

mehr zu „Fitness steigern“ »

Richtig Rad fahren

mehr zu „Richtig Rad fahren“ »

Ob im Alltag oder auf Reisen: Mit dem richtigen Fahrrad und einer individuellen Anpassung fahren Sie gesünder und entspannter. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

mehr zu „Richtig Rad fahren“ »

Mit dem Rad zur Arbeit

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »
Die große Aktion von ADFC und AOK für mehr Bewegung im Alltag. Radeln Sie sich fit!

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »