Herzlich Willkommen im Presseportal!

Journalistinnen und Journalisten finden hier Statements, Hintergrundinformationen, Pressebilder und den Kontakt zu unserem Presseteam.

Pressemitteilungen

Fahrradparkplätze an Bahnhöfen

Bike+Ride: 100.000 Fahrradabstellplätze sind gut, aber es fehlen Millionen

15. November 2018, Nr. 029/18

Heute geben Deutsche Bahn und Bundesumweltministerium eine Förderoffensive für 100.000 Fahrradabstellplätze an deutschen Bahnhöfen bekannt. Kommunen können damit auf DB-Flächen einfache Fahrradabstellanlagen einrichten und dafür eine anteilige

ADFC Bundeshauptversammlung 2018 in Darmstadt;
Neue Vorstandsmitglieder nach der Wahl vom 11.11.2018

ADFC mit mehr Vorstandspower und neuer Satzung fit für die Verkehrswende

12. November 2018, Nr. 028/18

Die 39. ADFC-Bundeshauptversammlung hat die Weichen für die Verkehrswende und ambitioniertes Wachstum des Fahrradclubs gestellt.

Alexander Dobrindt verspricht 200 Millionen für Fahrradinfrastruktur

Dieselgipfel-Versprechen gebrochen / Ambition bei der Radförderung fehlt

09. November 2018, Nr. 027/18

Mit dem jetzt verabschiedeten Bundeshaushalt Verkehr bricht Bundesminister Scheuer erneut das Versprechen, das sein Amtsvorgänger Dobrindt beim ersten Dieselgipfel im August 2017 gegeben hatte.

Bildmotiv ADFC-Fahrradklima-Test 2018 Ausschnitt Fahrrad

Endspurt ADFC-Fahrradklima-Test 2018: Noch bis 30. November abstimmen

08. November 2018, Nr. 026/18

Mehr als 100.000 Radfahrerinnen und Radfahrer haben beim großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018 schon über die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstadt abgestimmt. Aber vielen Städten fehlen noch Teilnehmer.

Radweg in Darmstadt

ADFC-Podium „Darmstadt goes Dutch“ – was deutsche Städte lernen können

30. Oktober 2018, Nr. 025/18

Deutschland will fahrradfreundlicher werden, aber oft fehlen die planerischen Konzepte. Nach Berlin und Bamberg gab es auch in Darmstadt ein erfolgreiches Bürgerbegehren für besseren Radverkehr.

Radfahren in der Stadt, Ampelstart von oben

ADFC fordert Verkehrsrecht für alle - statt Stückwerk-Reform der StVO

17. Oktober 2018, Nr. 024/18

Am 18./19. Oktober beschäftigen sich die Verkehrsminister der Bundesländer mit einer fahrradfreundlichen Reform der Straßenverkehrs-Ordnung. Der Fahrradclub ADFC begrüßt die Grundidee, fordert aber einen umfassenderen Ansatz.

Gemeinsamer Parlamentarischer Abend der Fahrrad- und Branchenverba?nde ZIV, VSF und ADFC am 10.10.2018 in Berlin

Große Koalition für das Rad: ADFC begrüßt Gründung des Parlamentskreises Fahrrad

11. Oktober 2018, Nr. 023/18

Der deutsche Bundestag hat jetzt einen fraktionsübergreifenden Parlamentskreis Fahrrad. Er wurde auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann von den fahrradpolitischen Sprechern der Fraktionen beim Parlamentarischen Abend

ADFC erklärt: „Protected Bike Lanes“ – Radfahren mit Schutz und Komfort

ADFC erklärt: „Protected Bike Lanes“ – Radfahren mit Schutz und Komfort

28. September 2018, Nr. 022/18

„Protected Bike Lanes“ sind in aller Munde – in Städten, die etwas für den Radverkehr tun wollen. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff – und kann man das eigentlich auch auf Deutsch sagen? Der Fahrrad-Club ADFC klärt auf.

Fahrradparkplätze an Bahnhöfen

ADFC: „In Deutschland fehlen Millionen Fahrradparkplätze an Bahnhöfen!“

26. September 2018, Nr. 021/18

Heute veröffentlicht der ADAC einen bundesweiten Test von Bike+Ride-Anlagen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) unterstreicht die Bedeutung von hochwertigen Fahrrad-Parkplätzen für das Gelingen der modernen Mobilität,

Themenfoto Parking Day

21.09. Park(ing) Day – ADFC: „Parken muss deutlich teurer werden!“

14. September 2018, Nr. 020/18

Am 21. September ist „Park(ing) Day“ – ein weltweiter Aktionstag, an dem Parkplätze zu Inseln des Stadtlebens umgestaltet werden: Mini-Cafés, Band-Bühnen, Boccia-Bahnen oder breite Rad-Spuren.

„Immer mehr Fahrverbote – und Minister Scheuer tut nichts für den Radverkehr!“

„Immer mehr Fahrverbote – und Minister Scheuer tut nichts für den Radverkehr!“

07. September 2018, Nr. 019/18

Nächste Woche stellt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer im Bundestag den geplanten Verkehrshaushalt 2019 vor. Die beim Dieselgipfel zugesagte Erhöhung der Mittel für den Radverkehr wird nicht enthalten sein.

Bildmotiv ADFC-Fahrradklima-Test 2018 Ausschnitt Fahrrad

ADFC-Fahrradklima-Test 2018 startet am 1. September

30. August 2018, Nr. 018/18

Das Fahrrad ist in aller Munde, wenn es um intelligente Mobilität in der Stadt geht. Aber wie steht es wirklich um das Fahrrad-Klima auf deutschen Straßen? Macht das Radfahren Spaß – oder ist es eher zum Abgewöhnen?

Radfahren in deutschen Städten ist eine Katastrophe! Oder?

Terminankündigung ADFC-Fahrradklima-Test 2018

10. August 2018, Nr. 017/18

Am 1. September startet erneut die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem BMVI wieder hunderttausende Radfahrende dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten.

Logo "Mobilität in Deutschland"

„Mobilität in Deutschland 2017“ / ADFC: Deutschland bleibt abhängig vom Auto

02. Juli 2018, Nr. 016/18

Am Freitag publizierte das BMVI ausgewählte Ergebnisse der Studie „Mobilität in Deutschland 2017“. Daraus geht hervor, dass das Auto weiterhin mit Abstand das am stärksten genutzte Verkehrsmittel der Bundesbürger ist.

Radfahren in der Stadt

ADFC: Tödliche Unfälle mit abbiegenden LKW nehmen zu – Scheuer muss handeln

14. Juni 2018, Nr. 015/18

Am 16. Juni ist Tag der Verkehrssicherheit. Der ADFC prangert an, dass die Zahl der durch abbiegende Lastwagen getöteten Radfahrerinnen und Radfahrer drastisch steigt, obwohl erhältliche Fahrzeugtechnik das verhindern kann.

Logo des Weltfahrradtag

3. Juni: Erster UN-Weltfahrradtag

1. Juni 2018, Nr. 014/18

Im April hat die UN-Generalversammlung den 3. Juni zum Weltfahrradtag erklärt. Damit betonen die Vereinten Nationen die Bedeutung des Fahrrads für die Gesundheit der Menschen, die Lebensqualität in den Städten und das Klima weltweit.

LKW-Abbiegeassistent mit Signal

Erfolg für mehr Sicherheit im Radverkehr durch elektronische Abbiegeassistenten

18. Mai 2018, Nr. 013/18

Elektronische Abbiegeassistenten für LKW und Busse sollen zukünftig europaweit für mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer sorgen. Das steht in der neuen „General Safety Regulation“, die gestern von der EU-Kommission vorgestellt wurde

Geisterrad erinnert an Unfallopfer

„Ride of Silence“: Gedenkfahrt für 383 getötete Radfahrer mit ADFC-Forderungen

09. Mai 2018, Nr. 012/18

Am 16. Mai erinnern ADFC-Gruppen und Aktivisten in Aachen, Berlin, Bonn, Essen, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Oldenburg und Wiesbaden mit stillen Gedenkfahrten an die Radverkehrstoten in ihren Städten.

Radfahren in der Stadt: blockierter Radweg

„Zwei durch LKW getötete Radfahrerinnen am Tag sind zu viel!“

07. Mai 2018, Nr. 011/18

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) schlägt Alarm. Die Zahl der durch LKW getöteten Radfahrer steigt seit Jahren bedenklich an. Allein am heutigen Montag wurden zwei Radfahrerinnen von LKW überrollt und getötet:

Fahrrad unter Auto

ADFC: „LKW-Abbiegeassistenten müssen Radfahren sicherer machen!“

26. April 2018, Nr. 010/18

Morgen berät der Bundesrat über eine Initiative von Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen und Thüringen. Es geht um den verpflichtenden Einbau von elektronischen Warnsystemen in LKW, die schwere Unfälle mit Radfahrern beim Abbiegen verhindern können.

Themenbild "Mit dem Rad zur Arbeit"

Glücklicher Pendeln mit dem Fahrrad / „Mit dem Rad zur Arbeit“ startet am 1. Mai

19. April 2018, Nr. 009/18

Jeden Tag im Pendler-Stau und dann stundenlang am Schreibtisch sitzen? Das ist bekanntermaßen ungesund, macht schlapp und schlechte Laune. Aber wie lockt man eingefleischte Autofahrer morgens auf das Rad?

eRadschnellweg in Göttingen

Zusätzliche Mrd. aus LKW-Maut / ADFC fordert 250 Mio. für den Radschnellwegbau

18. April 2018, Nr. 008/18

Das Bundesverkehrsministerium erwartet nach gestern bekannt gewordenen Berechnungen jährlich 2,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus der LKW-Maut. Der ADFC fordert, dass die Mehreinnahmen nicht ausschließlich für den konventionellen Straßenbau

Portraits Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Vivavelo: ADFC fordert Qualität im Radwegebau / "Farbe ist keine Infrastruktur!"

13. April 2018, Nr. 007/18

Am kommenden Montag treffen beim Vivavelo-Kongress in Berlin Fahrradwirtschaft und Verkehrspolitik aufeinander. ADFC-Bundesgeschäftsführer Burkhard Stork skizziert, wie die Mobilitätswende durch mehr Radverkehr gelingen kann.

Infografik Wachstumsmarkt bei Radreisen

Radreiseanalyse 2018: Kurzreisen und Ausflüge bei Radfahrenden immer beliebter

8. März 2018 Nr. 006/18

76 Prozent der Deutschen fahren Rad, 51 Prozent davon nutzen das Fahrrad für Ausflüge und Reisen. Besonders der Bereich der Tagesausflüge hat 2017 weiter zugenommen. Mehr als jeder Zweite radelt ins Grüne.

Radreisende auf dem Elberadweg

ITB: ADFC prämiert Qualitätsradrouten und RadReiseRegionen

7. März 2018 Nr. 005/18

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) zeichnet am 8. März auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin sieben Radfernwege und eine Region als radtouristisch besonders wertvoll aus.

ADFC-Demonstration zum Dieselgipfel

ADFC: „Radwege statt Fahrverbote!“ - Demo vor Bundesverwaltungsgericht

19. Februar 2018, Nr. 004/18

Am Donnerstag entscheidet das Bundesverwaltungsgericht über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten in deutschen Städten. Der ADFC begleitet das Urteil mit einer großen Klingel-Demo in Leipzig.

Leitmotiv Key Visual ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2018

Presse-Einladung: ADFC präsentiert „Radreiseanalyse 2018“ & „Cycle Tourism Day"

9. Februar 2018, Nr. 003/18

Radfahren steht bei Tagesausflüglern und Urlaubern hoch im Kurs. Aber setzt sich der Trend weiter fort? Wir zeigen Ihnen die aktuelle Marktentwicklung und welche Angebote bei den Radfahrenden gut ankommen.

Radfahren in der Stadt, Ampelstart von oben

ADFC zu Groko-Koalitionsvertrag: Verkehrswende vergessen

7. Februar 2018, Nr. 002/18

Die verkehrsbezogenen Passagen des heute von Union und SPD unterzeichneten Koalitionsvertrages nimmt der ADFC als Fortschritt gegenüber den ersten Sondierungsergebnissen wahr. Der ADFC lobt einige wegweisende Vorhaben im Bereich Bahnverkehr.

Stau in der Stadt

ADFC zu GroKo-Sondierungen „Willkommen im Stauland Nummer 1!“

10. Januar 2018, Nr. 001/18

Die Sondierer der Großen Koalition halten an einer anachronistischen, autofokussierten Verkehrspolitik fest. Nach heute bekannt gewordenen Zwischenergebnissen sollen zwar Fahrverbote vermieden und die Luftreinhaltung verbessert werden.

zur Seite Pressemitteilungen

Fotos & Infografiken

Hier finden Sie Pressefotos und Infografiken, die Sie für die journalistische Berichterstattung nutzen können. Geben Sie dazu um Suchfeld unten das Thema Ihrer Wahl ein.

Nutzungsrechte:

Alle Fotos und Grafiken dürfen für die journalistische Berichterstattung über die Arbeit des ADFC honorarfrei unter der Angabe der Quelle verwendet werden. Jede gewerbliche Nutzung der Materialien ist untersagt.

Presse-Kontakt

Sie erreichen die Pressestelle unter:

ADFC-Bundesgeschäftsstelle
Mohrenstraße 69, 10117 Berlin
Tel.: 030 209 14 98-65
E-Mail: presse@adfc.de

Stephanie Krone

Leiterin der Pressestelle und Pressesprecherin
 

René Filippek

Stellvertretender Pressesprecher

Floriane Lewer

Pressereferentin

Regional

Pressesansprechpartner der Landesverbände:

Kontaktübersicht

Tweets

Folgen Sie uns auf Twitter! Hier gibt es täglich frische Nachrichten zu den Themen Verkehrswende und Fahrrad – aus Deutschland und aller Welt!

Recherchequellen

FAQs Presse

Bleiben Sie in Kontakt