Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Radreiseplanung

Fahrrad-Check

Prüfung Luftdruck im Fahrradreifen

Vor Reisebeginn sollte das Rad unbedingt einmal durchgesehen werden. Am besten bei einer Inspektion in der Fahrradfachwerkstatt. Vereinbaren Sie dafür frühzeitig einen Termin. In der Werkstatt können kleine Defekte sofort behoben werden. Was jeder Radfahrer selbst prüfen kann: Sind die Reifen abgefahren? Funktionieren Bremsen, Schaltung und Licht?

Auch andere stark belastete Teile wie Lenker, Vorbau und Sattelstütze müssen auf Schäden abgesucht werden. Ein Bruch eines dieser Bauteile zieht meist einen Sturz nach sich. Davon abgesehen ist ein Besuch einer Fahrradwerkstatt während der Reise notwendig, was in der Regel einen verlorenen Reisetag bedeutet.

In das Reisegepäck gehören alle wichtigen Werkzeuge. Je nach Länge und Ort der Reise muss das Sortiment umfangreicher sein. Eine Empfehlung der Werkzeugpackliste gibt der Einblick Werkzeuge auf Tour aus dem ADFC-Magazin Radwelt. Den Artikel Einblick Werkzeuge auf Tour können sich ADFC-Mitglieder kostenlos im geschützten Mitgliederbereich herunterladen.


© 2016 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Diebstahl – Beugen Sie vor!

zu unseren Tipps gegen Diebstahl »
Fahrradklau ist vermeidbar. Mit ein paar Tipps und sinnvollen Vorsichtsmaßnahmen kann jeder das Risiko drastisch verringern, Opfer von Fahrraddiebstahl zu werden.

zu unseren Tipps gegen Diebstahl »

Schadensdatenbank

Jetzt Schaden melden »

Aus Schaden wird man klug: Hatten Sie in letzter Zeit einen größeren Schaden an Ihrem Fahrrad? Melden Sie Ihren Fall über unsere Schadensdatenbank!

Jetzt Schaden melden »