Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Änderungen der Straßenverkehrsordnung

Neue StVO 2013

Symbolfoto Fahrradrecht (Foto: ADFC/Norgand Schwarzlose)

Seit 1. April 2013 gilt die Neufassung der Straßenverkehrs­ordnung (StVO). Bereits zum 01.09.2009 hatte es eine StVO-Novelle gegeben. Das Bundesverkehrsministerium hatte diese StVO-Novelle 2009 aufgrund von Formfehlern im Frühjahr 2010 aber wieder zurückgenommen.

Im Juli 2012 ging eine Neufassung der StVO zur abschließenden Abstimmung an den Bundesrat. Dieser hat der Vorlage am 21. September 2012 mit zwei geringfügigen Änderungen zugestimmt.

Änderungen in der StVO

Der ADFC hat die wichtigsten Änderungen für Fahrradfahrer in der jetzt gültigen StVO 2013 in einem Info-Dokument zusammengestellt.
 Neue Regeln der Straßenverkehrsordnung 2013

Der Fachausschuss Radverkehr des ADFC hat den Änderungen in der neuen StVO 2013, die den Radverkehr betreffen, die bisherigen Regelungen vor 2009 in einer Tabelle gegenübergestellt:
Gegenüberstellung alte und neue StVO 2013

Aktueller Text der StVO

Hier geht es zum Text der StVO in der aktuell gültigen Fassung »

Pressemitteilung des ADFC

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung »


© 2016 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

Seitenabstände

mehr zu „Seitenabstände" »

Fachwissen für den Fahrrad­alltag – Hinter­gründe, Zusammen­hänge, Verhaltens­tipps rund um das Thema „Seitliche Sicher­heits­abstände"

mehr zu „Seitenabstände" »

Fahrradstraßen

mehr zur „Fahrradstraßen"

ADFC-Position zu Fahrradstraßen, ihren möglichen Einsatzbereichen und den rechtlichen Rahmenbedingungen

mehr zur „Fahrradstraßen"

Kinderbegleitung

mehr zu „Kinderbegleitung" »

Bei der Begleitung Rad fahrender Kinder stecken Eltern in einem Dilemma: Kinder unter acht Jahren müssen auf dem Gehweg radeln, wo die Erwachsenen, die sie begleiten, nicht fahren dürfen.

mehr zu „Kinderbegleitung" »