Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Familie & Kinder

Aufmacher FAmilienmobilität breit

Kinder und Fahrrad - das passt schon fast vom ersten Tag nach ihrer Geburt an zusammen, und nicht erst, wenn sie selbst Radfahren lernen. Der Fahrradfachhandel bietet zahlreiche Transportlösungen und Zubehör zwischen Kinderfahrradanhänger und dem ersten Fahrrad, mit denen Familien im Alltag mobil sind.

Wenn die Kinder selbst aktiv werden, erweitern Dreirad, Roller und Laufrad ihren Aktionsradius enorm. So bereiten sich Kinder mit ihrer täglichen Portion Bewegung spielerisch und mit Spaß aufs Radfahren vor.

Das erste Fahrrad ist ein Spielrad, mit dem Kinder nicht im Straßenverkehr unterwegs sind. Laut Straßenverkehrsordnung müssen Kinder bis zum Alter von acht Jahren auf dem Gehweg fahren, und sie dürfen es noch zwei weitere Jahre. Für den Kauf des ersten Kinderfahrrads helfen die Tipps, die der Flyer "Fahrradkauf kinderleicht" zusammenfasst. Wie Kinder fit für den Straßenverkehr werden, zeigen die folgenden Seiten ebenso wie Kinder den Straßenverkehr selbst erleben.

Kinder können auch schon alleine mit dem Fahrrad zur Grundschule fahren. Was dabei zu beachten ist, zeigt der Artikel aus Radwelt 3.2012. Und in der Broschüre „Mobil mit Kind und Rad" ist alles Wissenswerte zu finden, was bei einer Radtour mit dem Nachwuchs zu beachten ist. Eltern und Kinder zusammen aufs Rad bringen auch die ADFC-Familienrallyes.


Aufmacher Familienmobilität

Familienmobilität

Mit dem ersten Kind ändert sich für Eltern sehr viel, auch ihr Mobilitätsverhalten. Aufs Radfahren müssen sie aber nicht verzichten – im Gegenteil: Kinderfahrradanhänger, Kindersitz und Transporträder ...

mehr zu „Familienmobilität“ »

So werden Kinder fit für den Straßenverkehr

Wie können Kinder sicheres Verhalten im Straßenverkehr am besten lernen? Die Redaktion des Bremer ADFC-Magazins pedal (Ausgabe 1/2008) befragte dazu Astrid Wolf, Ergotherapeutin und Mutter zweier radelnder Kinder.

mehr zu „So werden Kinder fit für den Straßenverkehr“ »

Fahrradkauf kinderleicht

Kauftipps Kinderfahrrad

Die Auswahl an Kinderrädern ist groß – und das erste eigene Rad fürs selbstständig fahrende Kind sollte nicht das „Erstbeste“ sein. Eine gute Verarbeitung und hochwertige Komponenten sorgen für sicheren Fahrspaß. Es lohnt sich, hier etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

mehr zu „Kauftipps Kinderfahrrad“ »

Radfahrende Kinder sind fitter in der Schule (Foto: Abus/pressedienst fahrrad)

Wie Kinder den Verkehr erleben

Das verkehrssichere Kind wird es nie geben. Doch Sie können Ihre Kinder stärken und ihnen zeigen, wie sie sich selbstbewusst, eigenständig und sicher in ihrem Umfeld bewegen können. Die Kompetenz von Rad fahrenden Kindern kann durch frühes Üben verbessert werden.

mehr zu „Wie Kinder den Verkehr erleben“ »

Familienrallye

Diese Tour bringt bundesweit große und kleine Radfahrer in Bewegung: Organisiert vom ADFC vor Ort legen Eltern und Kinder bei der ADFC-Familienrallye eine abgesteckte Strecke von etwa zehn Kilometern gemeinsam zurück.

mehr zu „Familienrallye“ »

Schule hat begonnen - Sollen Kinder mit dem Fahrrad fahren? (Foto: S. Hofschlaeger_pixelio.de)

Mit dem Rad zur Schule

Viele Eltern stellen sich die Frage, ob sie ihre Kinder alleine mit dem Fahrrad zur Grundschule fahren lassen sollen. Sie sind verunsichert: Sei es, weil andere Eltern ihren Nachwuchs nur mit dem Auto bringen oder weil die Schule den ...

mehr zu „Mit dem Rad zur Schule“ »

Broschüre

In der Broschüre „Mobil mit Kind und Rad" ist alles Wissenswerte zu finden, was bei einer Radtour mit dem Nachwuchs zu beachten ist. Hier können Sie die Broschüre "Mobil mit Kind und Rad" herunterladen ...

mehr zu „Broschüre“ »

© 2016 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)