Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

ITB Berlin 2017

ADFC-Fachveranstaltungsreihe auf der ITB

Präsentation ADFC-Radreiseanalyse 2015 (c) ADFC/Christoph Eckelt

Der ADFC auf der ITB
Der ADFC präsentiert seit 25 Jahren die ADFC-Fachveranstaltungsreihe Fahrradtourismus für touristische Organisationen und Anbieter, Planer und Entscheider, Presse und Wissenschaft auf der ITB. Erfahrungen und beispielhafte Kooperationen bieten neue Perspektiven für die fahrradtouristische Entwicklung.
ADFC-Messestand: Halle 12, Stand 102

Das Programm für den 9. und 10. März 2017 zum Herunterladen:
 ADFC-Programm ITB 2017_Flyer

------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 9. März. 2017
10.00 - 11.00 Uhr
Raum Hongkong, Ebene 3, Großer Stern

Die ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2017
Aktuelle Zahlen und Trends

Das sollten Sie nicht verpassen: Der ADFC und die Travelbike Vermietung präsentieren spannende Trends und neuste Zahlen zum Fahrradtourismus und zum Radreiseverhalten der deutschen Radtouristen im In- und Ausland. Welche Bedeutung hat das Elektrofahrrad für den Tourismus? Welche Regionen sind bei Radtouristen besonders beliebt, welche Services sind ihnen wichtig? Welche Ziele steuern sie 2017 an und welche Routen und Regionen werden für ihre Qualität ausgezeichnet?

Referenten:
Thomas Froitzheim und
Raimund Jennert, ADFC

------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 9. März. 2017
13.00 - 13.45 Uhr
VIP-Raum 2, Ebene 4, Großer Stern

Speeddating mit Rennradfahrern
Rennradtourismus: kraftvoll, marktgerecht, zukunftsorientiert
Lernen Sie in 45 Minuten eine neue Zielgruppe kennen! Rennradfahrer sind für Reiseregionen hochinteressant; bislang widmen sich ihnen aber nur wenige Regionen in Deutschland. Wie sich Rennradtouristen erfolgreich anlocken lassen, zeigt Füssen Tourismus und Marketing. Der ADFC steuert Grundlagen zur touristischen Markterschließung bei und skizziert, welche Angebotspalette benötigt wird.

Referenten:
Oliver Sollbach, ADFC
Stefan Fredlmeier, Füssen Tourismus und Marketing

------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 9. März. 2017
14.00 - 14.45 Uhr
VIP-Raum 2, Ebene 4, Großer Stern

Potenzial und Herausforderung
Nationale und internationale Vermarktung deutscher Radfernwege

„Deutschland per Rad entdecken“ ist bei Nutzern sehr beliebt: Mit der Marketingplattform hat der ADFC Deutschland als Radreiseland im deutschsprachigen Raum wachgeküsst und längst etabliert. International bewirbt die DZT das Radreiseland Deutschland – vor allem mit digitalen Medien wie der Onlineplattform www.germany.travel. Zusammen geben sie reichlich Impulse für ein gezieltes Marketing und zeigen, welche Anforderungen Radfernwege meistern müssen, aber auch welche Potenziale in ihnen schlummern.

Referentinnen:
Christiane Wahl, Deutsche Zentrale für Tourismus e. V., DZT
Louise Böhler, ADFC

------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 9. März. 2017
15.00 - 15.45 Uhr
VIP-Raum 2, Ebene 4, Großer Stern

10 Jahre RuhrtalRadweg
Entwicklung der wirtschaftlichen Effekte

2016 feierte der RuhrtalRadweg sein 10-jähriges Bestehen. Ob die Route auch wirtschaftlich erfolgreich ist, sollten Untersuchungen aus den Jahren 2011 und 2016 zeigen. Freuen Sie sich auf detaillierte Aussagen zur Entwicklung des Wirtschaftsfaktors Fahrradtourismus an der Route und zu seinen Perspektiven. Die Daten stehen nicht nur für sich alleine, sondern werden in Bezug zu anderen radtouristischen Erhebungen gesetzt.

Referenten:
Axel Biermann und
Christoph Lottritz, Ruhr Tourismus GmbH
Michael Vieten, IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH

------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 9. März. 2017
16.00 - 16.45 Uhr
VIP-Raum 2, Ebene 4, Großer Stern

Vier Sterne für den Weser-Radweg
Systematische Qualitätsentwicklung auf 500 Kilometer

Der Weser-Radweg ist einer der zentralen Flussradwege Deutschlands und auch eine neue ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen. Die Route durchquert vier Bundesländer und etliche Landkreise – sie stellte damit besondere Herausforderungen an die Klassifizierung. Wie durch eine gezielte Koordination auch die Qualität einer Radroute optimiert werden kann und welche Schritte notwendig sind, um den Weg zur Qualitätsradroute zu ebnen, zeigt die Veranstaltung.

Referentinnen:
Petra Wegener, Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e. V.
Louise Böhler, ADFC

------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 10. März. 2017
12.00 - 13.15 Uhr
ITB Berlin Kongress, Halle 4.1, Raum Regensburg

Städte stark in Szene gesetzt
Die radtouristische Inszenierung von Stadtrouten

Städtetourismus per Rad boomt. Nach den großen Städten erkennen das auch verstärkt die kleineren Städte. Welche Effekte eine gut inszenierte Stadtroute fürs Rad haben kann und wie sie sich als touristischer Image- und Wirtschaftsfaktor im Stadtmarketing einsetzen lässt, zeigen die Städte Dessau und Oldenburg. Die ADFC-Kriterien helfen, ein fahrradtouristisches Angebot mit Imagefaktor und Potenzial auszuweisen.

Referenten:
Gabi Bangel, ADFC
Rainer Mühlnickel, Böregio Büro für Stadt- und Regionalentwicklung

------------------------------------------------------------------------------------------


© 2017 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

ADFC-Tourenportal

zum ADFC-Tourenportal »

Komfortables Routing in ganz Deutschland und darüber hinaus: Das ADFC-Tourenportal ermöglicht die individuelle Routenplanung auf ADFC-geprüften Strecken.

zum ADFC-Tourenportal »

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von radelnden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

Routenfinder

mehr zu „Routenfinder“ »

Der Routenfinder bietet komfortable Suchfunktionen für alle Routen aus „Deutschland per Rad entdecken“. Ob sportlich oder gemütlich – hier findet jeder die passende Radtour.

mehr zu „Routenfinder“ »