Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Mit dem Rad zur Arbeit

Aktiv zum Arbeitsplatz: 2015 mehr bewegen!

Die bundesweite Aktion vom ADFC und der Gesundheitskasse AOK startet auch 2015: „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist ein Gewinn für jeden Einzelnen, denn regelmäßige Bewegung macht Spaß, hält fit und ist gesund. Machen auch Sie Ihren Arbeitsweg zur fitnessfördernden Alltagsaktivität: Fahren Sie im Aktionsraum vom 1. Juni bis 31. August 2015 an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit und nehmen automatisch an der Verlosung zahlreicher Preise teil.

weiter zur Aktionsseite »

Tipps für Teilnehmer

mehr zu „Tipps für Teilnehmer“ »

Mitmachen ist so einfach! Erfahren Sie hier, wie Sie an der Aktion teilnehmen können. Möchten Sie die Aktion unterstützen? Wir erklären, wie Sie bei Kollegen erfolgreich fürs Velo werben und wie wichtig freiwillige Koordinatoren sind.

mehr zu „Tipps für Teilnehmer“ »

Tipps für Betriebe

mehr zu „Tipps für Betriebe“ » „Mit dem Rad zur Arbeit“ funktioniert überall – doch engagierte Unternehmen können es ihren Mitarbeitern noch einfacher machen. Die ADFC-Betriebsberater helfen bei der Gestaltung des „fahrradfreundlichen Betriebs"!

mehr zu „Tipps für Betriebe“ »

Die Philosophie der Aktion

mehr zu „Die Philosophie der Aktion“ »

Gewinner auf allen Seiten: Ein geringer Krankenstand und eine verbesserte Arbeitsatmosphäre durch weniger Stress erhöhen bei den Angestellten die Motivation – und im Unternehmen die Produktivität.

mehr zu „Die Philosophie der Aktion“ »

Bike2Work

mehr zu „Bike2Work“ »

Das Projekt „Bike2Work“ möchte in 14 Nationen Berufspendler zum Radfahren anregen. Es unterstützt Arbeitgeber dabei, ihre Unternehmen fahrradfreundlich zu gestalten, um von fitten Mitarbeitern sowie dem positiven Image zu profitieren. Der ADFC verknüpft mit dem Projekt die Kampagne „Mit dem Rad zur Arbeit“ und die ADFC-Betriebsberatung. „Bike2Work“ wird von der EU mitfinanziert und vom Europäischen Radfahrerverband ECF geleitet.

mehr zu „Bike2Work“ »

© 2015 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)