Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Goldene Regeln

Seite 3: Verkehrssicherheit für Radfahrer

Sicherheitszonen schaffen

Wer auf dem Radweg fährt, sollte sich klar machen, dass er auch hier nicht immer wahrgenommen wird. Vor allem das Rechtsabbiegen wird auf Radwegen häufig zur Gefahr, weil Radfahrer von abbiegenden Lkw-Fahrern übersehen werden können, trotz der diversen Rückspiegel existiert der Tote Winkel. Für Radfahrer gibt es daher eine einfache Regel: Große Räder bedeuten großen Abstand - zur Fahrerkabine, zu den Vorderrädern und dem ausschwenkenden Anhänger des Lkw.

Abstand halten   
Abstand halten: Da sich Türen von parkenden
Autos überraschend öffnen können, sollte der
Abstand hier eineinhalb Meter betragen

Eine weitere goldene Regel ist das Einhalten des Abstands. Zum rechten Fahrbahnrand sollten Radfahrer, die auf der Fahrbahn unterwegs sind, genug Platz lassen. Etwa ein Meter sollten zwischen Rad und Bürgersteig liegen. Zu parkenden Autos sollten Fahrradfahrer sogar eineinhalb Meter Platz lassen, empfiehlt der ADFC, um nicht mit plötzlich geöffneten Autotüren zu kollidieren. Durch den Abstand schaffen sich Radfahrer auf der Straße ihre eigene Sicherheitszone. Sie haben Platz, um auf Unvorhersehbares aus Richtung Bürgersteig zu reagieren, aber auch um auszuweichen, falls ein Pkw links zu eng vorbeifährt. Und nicht zuletzt machen sich Radfahrer auf der Fahrbahn sichtbar, denn: Sehen und gesehen werden sind im Straßenverkehr entscheidend.

Bloß nicht: Radfahrer, die auf der Fahrbahn unterwegs sind, sollten nicht in Parklücken einscheren, um Autos Platz zu machen. Spätestens wenn sie wieder auf die Fahrbahn müssen, haben sich Radfahrer so in unnötige Gefahr begeben. Besser: Immer schön geradeaus fahren.

Um Unfälle wirkungsvoll zu verhindern, müssen sich an allererster Stelle sowohl Rad- als auch Autofahrer an die Verkehrsregeln halten - davon ist der leitende Polizeidirektor Udo Weiss aus Münster überzeugt. In seiner Stadt - sie hat einen Radverkehrsanteil von fast 38 Prozent - gehören Fahrräder zum Stadtbild. 2008 hat es hier 660 verletzte und zwei getötete Radfahrer gegeben.

Logo BMVBS Die Inhalte dieser Seiten beruhen auf der Vortragsreihe „Sicher Radfahren – Regeln und Tipps". Gefördert durch:

© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

Mit dem Rad zur Arbeit

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »
Die große Aktion von ADFC und AOK für mehr Bewegung im Alltag. Radeln Sie sich fit!

mehr zu „Mit dem Rad zur Arbeit“ »