Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Radreiseplanung

Reiseziel und Gefährten

Blick in die Radkarte

Mit dem Rad auf große Tour oder Urlaubsreise? Dann stehen einige Entscheidungen und viel Planung an. Wir haben zusammengestellt, woran Sie wann denken sollten.

Die Vorfreude auf die herbeigesehnte Radreise wächst, wenn man in Ruhe plant. Als Medizin gegen Verschieberitis bekommen Sie zu den einzelnen Planungspunkten Terminvorschläge, die natürlich nicht in Stein gemeißelt sind, aber Anhaltspunkte bieten.

Für Reisen in ferne Länder – vor allem nach Osteuropa, Afrika und Asien – müssen Sie für Formalien wie Visa, Impfpässe und Impfungen, aber auch für die Etappenplanung deutlich mehr Vorbereitungszeit einplanen als angegeben.

Reiseziel

Die Entscheidung über die Reiseregion und ob es eine pauschale Radreise oder individuell geplante Reise sein soll, trifft man in der Regel recht früh. Gut so, denn bei pauschalen Radreisen gewähren einige Veranstalter Frühbucherrabatte.

Zudem ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Wunschreise schon ausgebucht ist. Internetportale wie www.radurlaub-online.de bieten pauschale Radreisen an.

Inspirationen für Radreiseziele lassen sich ebenfalls auf Internetseiten finden, zudem viele nützliche Infos. Für viele europäische Länder hat der ADFC Infos gesammelt. Zu finden sind sie auf www.adfc.de/adfc-reisenplus/ausland/europa-infos. In der Reise-Abteilung von Buchhandlungen oder Bibliotheken, in Bildbänden und Reiseführern finden Sie Appetitanreger in Hülle und Fülle.

Termin: für Deutschland und das nahe Europa mindestens acht Wochen vor Start; bei Pauschalreisen auch eher

Gefährten

Wählen Sie Ihre Reisebegleitung mit Bedacht, Sie verbringen mit ihr die schönste Zeit des Jahres. Stress ist vorprogrammiert, wenn die Ansprüche an die Tour und das Leistungsniveau nicht harmonieren: Wer gemütlich am Fluss entlang fahren und Sehenswürdigkeiten bestaunen möchte, hat mit einem Reisepartner, der lange und fordernde Distanzen bevorzugt, nicht die richtige Wahl getroffen.

Sie sind noch auf der Suche nach einem Mitfahrer? Die ADFC-Mitradelzentrale bringt Urlaubs- und Freizeitradfahrer zusammen, die nicht allein unterwegs sein wollen.

Termin: zeitgleich mit der Entscheidung zum Reiseziel

Planung bei Gesundheitsrisiken/Allergien

Wer exotische Ziele vor Augen hat, denkt an die Impfungen, doch auch Allergiker müssen sich vorbereiten, insbesondere bei starken Allergien sollten Sie schon vor der Routenplanung wissen, was vor Ort wächst und blüht – das Internet hilft auch hier.

Termin: drei Wochen vorher / starke Allergiker: vor Routenplanung (evtl. Ausschlusskriterium)

Krankenversicherung

Fragen Sie für Auslandsreisen bei der Krankenkasse nach, ob Sie ausreichend versichert sind. In der EU reicht Ihre gesetzliche Krankenversicherung für Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt.

Termin: bei Entscheidung über Reiseziel

Listen schaffen Struktur und Sicherheit

Legen Sie mit dem Start Ihrer Planungen Listen für alles an, was Sie erledigen – vom „Personalausweis erneuern“ bis zu „Wundstarrkrampf-Impfung auffrischen“ – und packen müssen (Details im Anschluss): So können Sie jederzeit ergänzen, wenn Ihnen etwas einfällt. Denn beim Planen bemerkt man oft, was noch gekauft oder erneuert werden muss.

Eine Packliste finden Sie hier: www.adfc.de/ausruestung/checkliste-fuer-den-fahrradurlaub. Unser Tipp: Direkt nach dem Urlaub auf den Packlisten streichen, was nicht gebraucht wurde und ergänzen, was gefehlt hat. Mit gut gepflegten Packlisten gewinnt die Planung des nächsten Urlaubs gleich an Struktur. 

Georg Bleicher


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Fahrradfreundliche Gastbetriebe

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

5.500 Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Naturfreundehäuser und Campingplätze haben sich auf die besonderen Bedürfnisse von Rad fahrenden Gästen eingestellt.

zum Online-Katalog „Bett+Bike" »

Städtetouren per Rad

mehr zu „Städtetouren per Rad“ »

Mit dem Fahrrad macht Sightseeing doppelt so viel Spaß: Hautnah erlebt man auf zwei Rädern die pulsierenden Städte Deutschlands.

mehr zu „Städtetouren per Rad“ »

Tipps zu GPS

mehr zu „Tipps zu GPS“ »
Zu einer entspannenden Radreise gehört eine gute Orientierung. GPS-Geräte machen die Navigation während der Radreise einfach. Wir sagen, worauf man achten sollte.

mehr zu „Tipps zu GPS“ »

ADFC-Qualitätsradrouten

ADFC-Qualitätsradrouten »
Wer ganz sicher auf  „ausgezeichneten“ Routen radeln will, der kann sich auf die Qualitätsradrouten des ADFC verlassen.

ADFC-Qualitätsradrouten »