Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Finnland:
Kurzinformation für die Radtour

Zuletzt geändert am: 29.05.2018

PDF-Version dieser Seiten herunterladen »
Anregungen und Kommentare »

Inhaltsverzeichnis:


Die Europa-Infos werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von
Schwalbe.

Landeskunde für Radler

Weite Teile des Landes werden geprägt von großen Seen- und Waldflächen sowie ausgedehnten Mooren, die zusammen den überwältigenden Reiz dieser Landschaft ausmachen.

Finnland ist von vielen kleinen Höhenzügen durchzogen. Nur im Norden und Osten gibt es stärkere Erhebungen (bis knapp 1.000 m). Die meisten dieser langgestreckten Höhenzüge liegen etwa 50 m über ihrer Umgebung und verlaufen von Nordwest nach Südost. Dadurch ergeben sich vor allem auf Nebenstraßen gelegentlich kurze, aber kräftige Anstiege.

Im Südwesten liegen größere, landwirtschaftlich genutzte Ebenen. Hier leben auch die meisten der ca. 5 Mio. Finnen. Da sehr viele Städter über ein Sommerhaus verfügen, erhält man den Eindruck, als sei der Süden Finnlands relativ dicht besiedelt.

Der Norden und die etwas gleichförmige Mitte des Landes erscheinen dagegen fast menschenleer. Dadurch strahlt das Land Ruhe und Zeitlosigkeit aus. Menschen, die diese Ruhe und Naturverbundenheit suchen und damit umzugehen vermögen, werden sich hier ausgesprochen wohlfühlen.

Die zwischen Schweden und Finnland gelegenen, rein schwedischsprachigen Åland-Inseln (über 6.500 Inseln) zeigen auf engstem Raum die Vielfalt skandinavischer Landschaften und ermöglichen dank der vielen Fähren reizvolle Radtouren. Das gilt ebenso für das Schärengebiet vor Turku.

(Seite 1 von 14) nächste Seite »

Übersicht:

Baltische StaatenBelgienDänemarkEngland, Wales, SchottlandFinnlandFrankreichIrlandItalienLuxemburgNiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRumänienSchwedenSchweizSlowakische RepublikSlowenienSpanienTschechische RepublikUngarn


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS

Tipps zu GPS

mehr zu „Tipps zu GPS“ »
Zu einer entspannenden Radreise gehört eine gute Orientierung. GPS-Geräte machen die Navigation während der Radreise einfach. Wir sagen, worauf man achten sollte.

mehr zu „Tipps zu GPS“ »