ADFC | Radreiseanalyse und Preisverleihung auf der ITB 2018

ADFC | Radreiseanalyse und Preisverleihung auf der ITB 2018 © Dirk Michael Deckbar | +491723108973 | mail@deckbar.de | © Deckbar Photografie

ADFC-Fachveranstaltungen auf der ITB 2018

Die ADFC-Fachveranstaltungen auf der ITB mit Terminen und weiteren Hinweisen finden sich auch im Programmflyer.

Programm 2018

Donnerstag 08.03.2018 / Fachbesuchertag

Die ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2018
Aktuelle Zahlen und Trends
Deutschland steht für Aktivtourismus. Dabei spielen Freizeit und Urlaub auf dem Fahrrad eine wesentliche Rolle. Welche Routen und Regionen haben Radreisende überzeugt? Und welche wollen sie 2018 ansteuern? Das verrät die Analyse. Sie zeigt auch, mit welchen weiteren Aktivitäten Fahrradurlaub und Freizeit kombiniert wird, worauf sich die Regionen einstellen sollten und wie sich der Trend zum Elektrofahrrad auswirkt. Erstmals stellt die Radreiseanalyse über eine gesonderte Auswertung auch das Ausflugsverhalten von Menschen auf dem Rad dar. Zudem wird verraten, welche Radrouten und -regionen für ihre Qualität ausgezeichnet werden.

Zeit und Ort: 10-11 Uhr; CityCube, Berlin, Raum A 7, Ebene 1
Referenten: Louise Böhler und Frank Hofmann, ADFC

------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag 09.03.2018, Cycle Tourism Day
(englischsprachige Veranstaltung)

The benefits of cycling tourism for tourism destinations
Cycling tourism is becoming an important feature of the tourism industry. In total cycling tourism contributes an impressive twelve percent to the overall tourism value creation in Germany. Unlike other means of transport the bicycle provides diverse, eventful and environmentally friendly experiences and can therefore easily be integrated into a huge range of tourism segments. This session will highlight the many benefits of cycling tourism and bring together expert speakers from the international and national (German) levels.

Zeit und Ort: 11.30-12.30 Uhr, Hall 4.1, Main Stage
Bernadette Felsch
, Deputy National Chairwoman, ADFC
Patrick Fritz, Technical Coordinator, United Nations World Tourism Organization (UNWTO)
Eduardo Santander, Executive Director, European Travel Commission
Ádám Bodor, Advocacy and EuroVelo Director, ECF
Louise Böhler, Head of Tourism, ADFC
Kathleen Lumma, Kooperation „Deutschlands schönste Flussradwege“

------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag 09.03.2018, Cycle Tourism Day
(englischsprachige Veranstaltung)

Successful cycle tourism products: Examples from Germany and beyond
The aim of these short interactive workshops is to provide a more detailed insight into how to develop successful cycle tourism products. The speakers look at different aspects of product development – from route infrastructure to marketing and monitoring.

Establishing a cycle tourism product:
EuroVelo 8 – Mediterranean Route
EuroVelo 10 – Baltic Sea Cycle Route
EuroVelo 15 – Rhine Cycle Route
Panel discussion, chaired by Ed Lancaster, ECF

Drau Cycle Path: Quality and coordination as keys to success
Paco Wrolich, Project Manager Cycling / Kärnten Werbung Marketing & Innovationsmanagement GmbH

Where does the money go? – Economic effects of cycle tourism explained using selected German regions
Büro Radschlag and Louise Böhler, Head of Tourism, ADFC

Zeit und Ort: 13.00-14.30 Uhr, Hall 4.1, Adventure Stage

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

ADFC-Radreiseanalyse 2023: Keyvisual

ADFC-Radreiseanalyse 2023

Die ADFC-Radreiseanalyse 2023 zeigt: Der Radtourismus wächst und ist krisenfest. 2022 haben sich 4,6 Millionen Menschen…

Radreisende stellen heute hohe Qualitätsansprüche bei den Radrouten.

ADFC-Qualitätsradrouten

Der ADFC klassifiziert Radfernwege und vergibt für ihre Qualität Sterne. Bis zu fünf Sterne sind möglich, je höher ihre…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2013

Die ADFC-Radreiseanalyse 2013

Spitzenreiter der beliebtesten deutschen Radfernwege ist wie schon im Vorjahr der Elberadweg, vor dem Main-, Weser- &…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2016

Die ADFC-Radreiseanalyse 2016

Beliebtester Radfernweg in Deutschland ist zum zwölften Mal in Folge der Elberadweg. Dahinter platzieren sich mit…

ADFC-Radreiseanalyse 2021

ADFC-Radreiseanalyse 2021

Die ADFC-Radreiseanalyse zeigt, dass die Zahl der Radreisen 2020 um 35 Prozent gesunken, die Anzahl der Tagesausflüge…

Nordbahntrasse in Wuppertal

Umgang mit Pollern und Umlaufsperren

Umlaufsperren und Poller auf Radwegen werden oft installiert, um motorisierte Fahrzeuge von radtouristischen Wegen…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2015

Die ADFC-Radreiseanalyse 2015

Beliebtester Radfernweg in Deutschland ist zum 11. Mal der Elberadweg, es folgen Main- und Donauradweg. Auf den weiteren…

Knotenpunktwegweisung

ADFC-Positionspapier: Knotenpunktwegweisung

Eine Knotenpunkt-Wegweisung ermöglicht im Radtourismus gewissermaßen das Radeln nach Zahlen. Welche Voraussetzungen…

Reiseziele und Reisegefährten

Checkliste: Entwicklung und Vermarktung touristischer Radrouten

Radtourismus hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland positiv entwickelt. Dies hat auch die Entwicklung neuer…

https://www.adfc.de/artikel/adfc-fachveranstaltungen-auf-der-itb-2018

Bleiben Sie in Kontakt