Hier bitte die letzten 8 Stellen Ihrer Mitgliedsnummer eingeben.

Portugal:
Kurzinformation für die Radtour

Zuletzt geändert am: 25.11.2016

PDF-Version dieser Seiten herunterladen »
Anregungen und Kommentare »

Inhaltsverzeichnis:


Die Europa-Infos werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von
Schwalbe.

Landeskunde für Radler

Der Nordteil des Landes entlang der spanischen Grenze ist von Gebirgen geprägt. Hier befindet sich in der Sierra de Estrella die höchste geteerte Straße des Landes zum 1.991 m hohen Gipfel des Torre. Tiefe Flusstäler zerschneiden meist in Ost-West-Richtung die nördliche Hälfte Portugals.

Nach Süden, in Richtung Algarve, wird es zunehmend flacher. Hier erreichen nur wenige "Berge" 350 m Höhe. So gibt es in dem Land vielfältige Landschaftsformen, die außerhalb der touristisch erschlossenen Gebiete den Radfahrern ein ruhiges Fahren ermöglichen. Breite Flusstäler stellen einen reizvollen Kontrast zu den kahlen Gebirgszügen dar. Sehenswerte Gebiete finden sich auf der Halbinsel Peniche sowie an der 900 km langen Küste zwischen der Felsenalgarve (bei Portimao) und Sines. Auf den anderen Abschnitten ist die Küstenlinie nicht ganz so abwechslungsreich.

Von den interessanten Städten sind besonders die Hauptstadt Lissabon (Mitte) und Porto (im Norden) zu nennen. In Porto ist die Fahrt mit dem Rad und der Blick von der 100 m hohen Brücke über den Douro ein erhebendes Erlebnis.

Da es - im Gegensatz zu Spanien - keine längeren Trockenperioden gibt, ist die Vegetation vielfältig und artenreich. Große Gebiete sind noch von Wald bedeckt, in dem immergrüne Arten wie beispielsweise Korkeichen vorherrschen. Im Süden und Osten gibt es große Kiefernbestände, in Mittelportugal noch zahlreiche schattenspendenden Alleen. An der Algarve bestimmen Palmen, Agaven, Feigenbäume und Pinien das schon fast tropische Bild. Hinzu kommen die vielen Eukalyptus- und Mandelbäume sowie Oleander- und Hibiskussträucher. Schließlich gibt es neben dem Obstanbau (Orangen, Zitronen, Pfirsiche) insbesondere an den Flüssen ausgedehnte Weinanbauflächen.

(Seite 1 von 13) nächste Seite »

Übersicht:

Baltische StaatenBelgienDänemarkEngland, Wales, SchottlandFinnlandFrankreichIrlandItalienLuxemburgNiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRumänienSchwedenSchweizSlowakische RepublikSlowenienSpanienTschechische RepublikUngarn


© 2018 - Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC)

ADFC-ReisenPLUS