Deutschland per Rad entdecken

Deutschland per Rad entdecken © ADFC/Marcus Gloger

Deutschland per Rad entdecken 2023/24

Die Planungen und Buchungen für die neue Ausgabe von „Deutschland per Rad entdecken“ für 2023/24 starten jetzt. Hier erfahren Touristiker*innen mehr, die ihre Radfernwege oder Radregionen über die Plattform bekannter machen möchten.

Der Radreiseplaner „Deutschland per Rad entdecken“ ist seit mehr als 20 Jahren die Inspirationsquelle für Radtourist*innen, die Deutschland erkunden möchten. Die Broschüre wirbt multimedial im Print und auf der Online-Plattform zielgruppengerecht, glaubwürdig und bundeslandübergreifend für den Radtourismus in Deutschland.

Der ADFC arbeitet mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und dem ECF zusammen. Der ECF ist die Vereinigung der europäischen Verbände der Radfahrer*innen. Daher werden die Inhalte aus „Deutschland per Rad entdecken“ auch international präsentiert.

Tatsächlich ist „Deutschland per Rad entdecken“ die am längsten existierende Special-Interest-Kampagne im Deutschlandtourismus. Wenn Sie Ihren Radfernweg oder Ihre Radregion bekannt machen möchten, sollten Sie Teil der radtouristischen Erfolgskampagne des ADFC werden.

In der blauen Servicebox finden Sie weitere Informationen und Daten im Akquiseflyer, die Auswahlkriterien für Radrouten und -regionen sowie ein Buchungsformular.

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

ADFC-Radreiseanalyse 2023: Keyvisual

ADFC-Radreiseanalyse 2023

Die ADFC-Radreiseanalyse 2023 zeigt: Der Radtourismus wächst und ist krisenfest. 2022 haben sich 4,6 Millionen Menschen…

Fahrradparken

Stadt darf Fahrräder nicht entfernen

Eine optische Belästigung ist kein ausreichender Grund, um abgestellte Fahrräder amtlich entfernen zu lassen. Das…

Poolnudel-Aktion Bundesgeschäftsstelle

ADFC-Kampagne #MehrPlatzFürsRad

Die bundesweite ADFC-Kampagne #MehrPlatzFürsRad hat ab 2019 auf das Platzproblem auf deutschen Straßen aufmerksam…

Protected Bikelane in Berlin

Anforderungen an die Radverkehrsinfrastruktur

Bei der Radverkehrsinfrastruktur ziehen Radfahrende vom Autoverkehr getrennte Radwege eindeutig vor. Auf der Fahrbahn…

Schmaler, aufgeworfener Borsteinradweg

ADFC gibt Empfehlungen zum Verkehrsgerichtstag 2022

Beim Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar vom 17. bis 19. August 2022 wird das Thema Fahrradinfrastruktur behandelt.…

Das Bild zeigt die Arbeitsgruppe "Mehr Frauen im ADFC".

Mehr Frauen für den ADFC

Der ADFC vertritt die Interessen aller Menschen, die das Fahrrad nutzen oder nutzen wollen. Die Arbeitsgruppe „Mehr…

weißes Fahrrad ist mit einem Faltschloss an eine Metallstange angeschlossen

Fahrräder abstellen – zu Hause und im öffentlichen Raum

Wer im Alltag Rad fährt, wünscht sich einen guten Wetter- und Diebstahlschutz für das Fahrrad, vor allem beim längeren…

Ausbau der Radnetze ist notwendig.

Radnetz Deutschland: Netz-Ausbau

Das Radnetz Deutschland ist eine Vision mit dem Ziel, deutschlandweit Premiumrouten auf etwa 12.000 Kilometern Länge zu…

Fahrradfahren im täglichen Verkehr

Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung

Die Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO) regelt das Aufstellen von Verkehrszeichen und enthält…

https://www.adfc.de/artikel/deutschland-per-rad-entdecken-2023-24

Bleiben Sie in Kontakt