Reiseziele und Reisegefährten

Reiseziele und Reisegefährten © www.ortlieb.com | pd-f

Checkliste: Entwicklung und Vermarktung touristischer Radrouten

Radtourismus hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland positiv entwickelt. Dies hat auch die Entwicklung neuer radtouristischer Produkte beflügelt. Der ADFC liefert Empfehlungen.

Vorbemerkung und Ziel:

Zahlreiche Tourismusdestinationen haben mit dem Ziel der Gästegewinnung regionale, geographische, kulturelle oder historische Besonderheiten der Region genutzt, um Radfernwege bzw. regionale Radrouten oder Tagestouren zu entwickeln. (Im Folgenden wird von touristischen Radrouten gesprochen, wenn es um diese unterschiedlichen Typen radtouristischer Produkte geht.) Bei der Entwicklung von touristischen Radrouten wird oftmals die Konzeption und Entwicklung mit öffentlichen Mitteln gefördert. Unter anderem hat diese Förderung aus verschiedenen Förderkulissen (Land, Bund, EU) dazu geführt, dass es mittlerweile fast 250 Radfernwege sowie eine Vielzahl von regionalen und lokalen Radrouten in Deutschland gibt, für die weder ausreichend finanzielle noch personelle Ressourcen für Wartung, Unterhalt und Marketing zur Verfügung stehen oder gestellt werden können. 

Der Fachausschuss Fahrradtourismus des ADFC beantwortet mit der folgenden Checkliste die Frage, unter welchen Bedingungen neue touristische Radrouten eine Chance am Markt haben können. Die Checkliste soll Destinationen, Fördermittelgebern, ADFC-Gliederungen auf Orts- und Kreisebene und allen anderen aufzeigen, welche Anforderungen an eine touristische Radroute bestehen, um sich am Markt etablieren zu können. Darüber hinaus soll die Checkliste helfen, Projektideen zu einem frühen Zeitpunkt hinsichtlich ihrer Machbarkeit bzw. Nachhaltigkeit auf den Prüfstein zu stellen. So soll vermieden werden, dass Ressourcen in eine radtouristische Produktidee gesteckt werden, die später keine Chance auf Vermarktung und damit keinen Platz am Markt hat. Eine frühzeitige Einbindung aller beteiligten Akteure auf verschiedenen Ebenen in der Region, in der die Radroute entwickelt werden soll, ist dabei unerlässlich.

Die komplette Empfehlung steht nebenstehend als Download bereit.

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular

Verwandte Themen

Der ADFC hat seine tourismuspolitischen Forderungen anlässlich der Bundestagswahl zusammengefasst.

Tourismuspolitische Positionen des ADFC

#ZukunftRadtourismus – mehr als ein Trend: Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) setzt sich für die Belange des…

Ausbau der Radnetze ist notwendig.

Radnetz Deutschland: Netz-Ausbau

Das Radnetz Deutschland ist eine Vision mit dem Ziel, deutschlandweit Premiumrouten auf etwa 12.000 Kilometern Länge zu…

Radreisende stellen heute hohe Qualitätsansprüche bei den Radrouten.

ADFC-Qualitätsradrouten

Der ADFC klassifiziert Radfernwege und vergibt für ihre Qualität Sterne. Bis zu fünf Sterne sind möglich, je höher ihre…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2016

Die ADFC-Radreiseanalyse 2016

Beliebtester Radfernweg in Deutschland ist zum zwölften Mal in Folge der Elberadweg. Dahinter platzieren sich mit…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2013

Die ADFC-Radreiseanalyse 2013

Spitzenreiter der beliebtesten deutschen Radfernwege ist wie schon im Vorjahr der Elberadweg, vor dem Main-, Weser- &…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2010

Die ADFC-Radreiseanalyse 2010

Spitzenreiter der beliebtesten inländischen Radfernwege ist wie schon im Vorjahr der Elberadweg, vor dem Main- und…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2024

ADFC-Radreiseanalyse 2024: Die Ergebnisse

Die Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse 2024 sind da: 37,4 Mio. Menschen in Deutschland nutzten 2023 das Rad im Urlaub…

Touristische Radfernwege sinnvoll ausschildern

ADFC-Empfehlung: Anforderungen und Gestaltung von Informationstafeln

Der ADFC möchte mit seinen Empfehlung für den Aufbau und der Gestaltung von radtouristischen Informationstafeln als…

Die ADFC-Radreiseanalyse 2011

Die ADFC-Radreiseanalyse 2011

Spitzenreiter der beliebtesten deutschen Radfernwege ist wie schon im Vorjahr der Elberadweg, vor dem Main- und…

https://www.adfc.de/artikel/checkliste-entwicklung-und-vermarktung-touristischer-radrouten

Bleiben Sie in Kontakt